Bremgarten

Fasnachts-Clique und Jugendzirkus verlieren fast alles in den Flammen

Beim Brand in Bremgarten verliert die Fasnachtsgesellschaft fast alles

Beim Brand in Bremgarten verliert die Fasnachtsgesellschaft fast alles

In der Nacht auf Dienstag brannte die Lagerhalle in Bremgarten. In der Halle war Material vom Jugendzirkus und der Fasnacht gelagert. Die Vereine waren am Samstag mit Aufräumarbeiten beschäftigt. Es zeigte sich ein trauriges Bild.

In der Halle in Bremgarten, die in der Nacht auf Dienstag brannte, war Material von zwei Vereinen gelagert. Diese sind nun mit Aufräumen beschäftigt – und brauchen eine neue Wirkungsstätte.

Die Feuerwehr hatte das Feuer im Lagergebäude, das am Montagabend gegen 22.15 Uhr gemeldet wurde, rasch im Griff. Dennoch handelt es sich um einen Totalschaden. Das Lokal der Schpitelturm-Clique Bremgarten ist dem Brand vollständig zum Opfer gefallen. «Wir sind jetzt obdachlos und wissen irgendwie nicht wie weiter», sagt Präsident Sandro Schmid gegenüber dem Regionalsender TeleM1. Man wolle ja für die Fasnacht in der Gemeinde basteln, das sei jetzt nicht mehr möglich. «Wir brauchen einen geschützten Raum in der Region, damit wir für die Fasnacht malen und zeichnen und sie überhaupt durchführen können», sagt Schmid. 

Auch der Jugendzirkus Arabas, der dieses Jahr das 25-jährige Jubiläum feiert, ist vom Feuer betroffen. Dieser hatte viele Geräte in der Halle gelagert. «Sachen ersetzen kann man immer, ich bin froh, dass sonst niemand zu Schaden kam», so Präsident Martin Indlekofer. Der Jugendzirkus braucht nun aber möglichst rasch einen neuen Raum. Schwierig sei momentan vor allem das Seiltanz-Training. «Wir versuchen es behelfsmässig mit einem kleinen Trainings-Seil, das ist aber halt nur halbe Post», so Indlekofer.

Weshalb es in der Nacht auf Dienstag brannte ist noch unklar. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen. 

Meistgesehen

Artboard 1