Muri

Ferienpasskinder unterwegs auf Entdeckungsfahrt

Die Murianer Ferienpasskinder bei der Wyssenbach-Sagi.

Die Murianer Ferienpasskinder bei der Wyssenbach-Sagi.

Für den regionalen Tourismusverein Erlebnis Freiamt war der Kurs «Mit dem Mountainbike zu Sehenswürdigkeiten» beim aktuellen Ferienpass-Programm in Muri nach der langen coronabedingten Pause wieder der erste Anlass.

Acht Buben und ein Mädchen nahmen kürzlich unter der Leitung von Köbi Hunziker und Fredy Zobrist den strengen Aufstieg nach dem Weiler Wyssenbach und dortigen Sagi auf dem Bike in Angriff.

Den Schülern wurde die richtige Position beim Steigen, das Anfahren am steilen Weg gezeigt, um dann im schattigen Wald das korrekte und effiziente Bremsen zu üben.

«Bei der Sagi informierte Martin Köchli über das frühere Handwerk des Sagers und setzte zur Freude der Ferienpässler das riesige Wasserrad in Bewegung», schreibt Erlebnis Freiamt in einer Mitteilung. Die aus dem 15. Jahrhundert stammende historische Gattersäge zersägte vor den Augen der Viert- bis Sechstklässler einen Baumstamm.

Bevor bei den romantischen Weihern vom Feldenmoos eine Stärkung genossen wurde, konnten die jungen Bikerinnen und Biker an einem Geschicklichkeitsparcours ihr Können unter Beweis stellen. Am Nachmittag besuchte die Gruppe den Freiämterstein oberhalb von Boswil, dann galt es verschiedene Hindernisse wie einen Baumstamm oder eine Schanze auf einem Trail zu überwinden.

«So trainiert war es dann keine Frage, ob über einen steilen Trail oder den Waldweg nach Büelis­acher gefahren wird», schliesst Erlebnis Freiamt. (az)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1