Hägglingen

Grosser Anstieg von Vandalismus: Jetzt ist klar, wer dafür verantwortlich ist

Mittlerweile hätten Ermittlungen ergeben, dass einige der Vorfälle auf eine Gruppe minderjähriger Hägglinger Jugendliche zurückzuführen sind. (Symbolbild)

Mittlerweile hätten Ermittlungen ergeben, dass einige der Vorfälle auf eine Gruppe minderjähriger Hägglinger Jugendliche zurückzuführen sind. (Symbolbild)

Im Verlauf des Monats März verzeichnete Hägglingen einen grossen Anstieg von Vandalismus, der sich vor allem auf das Gebiet ums Schulareal mit dem Pausenplatz und die Mehrzweckhalle konzentrierte. Die Schäden, die verursacht wurden, lösten oft grosse Reinigungs- oder Reparaturkosten aus. Mittlerweile hätten Ermittlungen ergeben, dass einige der Vorfälle auf eine Gruppe minderjähriger Hägglinger Jugendliche zurückzuführen sind, wie der Gemeinderat mitteilt.

Mit den verantwortlichen Jugendlichen und Eltern nahm die Behörde deshalb Kontakt auf. Dabei wurde das weitere Vorgehen thematisiert. «Die Vanda­lismusfälle konnten diskutiert und entsprechende Vereinbarungen getroffen werden. Auf Details der Abmachungen möchte der Gemeinderat nicht weiter öffentlich eingehen. Auch zum Schutz der Jugendlichen, die sich geläutert zeigen», sagt Gemeinderat und Sicherheitsvorsteher Robert Wirz auf Anfrage der AZ. Er hält auch fest, dass seither keine Vandalismusfälle mehr registriert worden sind. (rib)

Aktuelle Polizeibilder:

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1