Strassenverkehr

Kreisel in Hägglingen ist kein Schmuckstück – das soll sich bald ändern

Die Profilierung steht schon mal.

Die Profilierung steht schon mal.

Wer von Dottikon her nach Hägglingen fährt, begegnet am Dorfeingang einem wenig inspirierenden Kreisel mit sechs Bäumen und sieben Pflanzflächen darauf. Die Einzigen, die sich über diese Anlage freuen, sind die Unkräuter, die da ungehindert wachsen. Doch damit soll ab Juni Schluss sein, denn der Hägglinger Künstler Jürg Dutly hat der Gemeinde, zusammen mit ein paar grosszügigen Spendern aus dem Dorf, eine massive Schenkung gemacht: Eine seiner Eisenskulpturen, eine überdimensionale Hechel von fünf Meter Höhe und 2,3 Meter Breite, soll künftig den Kreisel Dottikerstrasse zieren.

Die Hechel, Freiämterdeutsch: Hächle, wurde irrtümlicherweise zum Wappensymbol der Gemeinde, deren Name aus dem althochdeutschen Haccilingun abgeleitet wurde, was so viel bedeutet wie «bei den Leuten des Haccilo». Mit der Hechel hat Hägglingen also nichts zu tun, aber seit Mitte des 16. Jahrhunderts prangt das alte Werkzeug, an dessen spitzen Metallstiften Flachs- und Hanffasern gereinigt, geglättet und voneinander getrennt wurden, auf dem Hägglinger Wappen in leuchtendem Gelb auf blauem Grund.

Unten Hechel, oben Fahne

Derzeit und bis 29. April liegt auf der Gemeindeverwaltung das Baugesuch für den neuen Kreiselschmuck zur öffentlichen Einsicht auf. Den Unterlagen ist zu entnehmen, dass Dutlys Eisenplastik auf einen 70 Zentimeter hohen Sockel zu stehen kommt. Zwei der sechs Bäume werden gefällt, dafür wird ein zwölf Meter hoher Fahnenmast aufgestellt, an dem eine zwei auf zwei Meter grosse Hägglinger Flagge wehen soll. Die aktuellen Unkrautbeete schmücken künftig gelb und blau blühende Pflanzen. Für das Gesamtprojekt zeichnet die Wohler Firma KIP Siedlungsplan AG verantwortlich.

Die eiserne Hechel stand bisher an der Vorstadt 5 in Hägglingen. Das Gebäude da wird jetzt abgerissen und weicht drei neuen Einfamilienhäusern. Derweil wird das Wappensymbol restauriert und wetterfest gemacht, um bald den neuen Kreisel zu schmücken.

Verwandtes Thema:

Autor

Christian Breitschmid

Meistgesehen

Artboard 1