Muri

Mit dem Lehrlings-Award Muri werden die Leistungen nochmals gefeiert

Junge Lernende, die von den Vorzügen der Berufslehre überzeugt sind.

Junge Lernende, die von den Vorzügen der Berufslehre überzeugt sind.

Mit dem neu geschaffenen «Lehrlings-Award» werden in Muri die jungen Berufsschulabgänger an einem speziellen Abend gefeiert. Mit dem Anlass will der Gewerbeverein Muri und Umgebung auch Werbung in eigener Sache machen.

Mit dem neu geschaffenen «Lehrlings-Award» werden in Muri die jungen Berufsschulabgänger an einem speziellen Abend gefeiert, weil sie die Lehrabschlussprüfung erfolgreich bestanden haben.

«Einen einzigen Gewinner gibt es dabei nicht, weil alle mit einer Berufsausbildung Gewinner sind», sagt Buki Kreyenbühl, Präsident des Gewerbevereins Muri und Umgebung. Aber es werden drei Personen ausgelost, die einen Bar-Gutschein geschenkt bekommen. Und alle erhalten ein Präsent.

Gastreferent Gian Gilli, Leiter Spitzensport und Olympische Missionen von Swiss Olympic, bereichert den Abend mit einem Kurzreferat. Die Freiämter Musikband «Zibbz» (Debüt-Album «Ready? Go!» war auf Platz 14 der Schweizer Hitparade) wird musikalisch den richtigen Ton für diesen Anlass finden.

Und mit dem anschliessenden «Apéro riche» wird der Abend einen würdigen Abschluss finden.

Neben der bestandenen Lehrabschlussprüfung 2013 ist Bedingung, dass sich der Wohnort des Lehrlings oder der Standort des Lehrbetriebs in Muri, Aristau, Besenbüren, Beinwil, Benzenschwil, Bettwil, Boswil, Bünzen, Buttwil, Geltwil, Kallern oder Merenschwand befindet.

Bis zu drei Begleitpersonen sind am Dienstag, 3. September, um 18.45 Uhr im Festsaal ebenfalls willkommen.

Die Lehre ins rechte Licht rücken

Die Ehrung der erfolgreichen jungen Berufsleute ist das Eine, ein bisschen Aufmerksamkeit in eigener Sache ist das Andere, wie Kreyenbühl einräumt.

«Mit einer solchen, jährlich wiederkehrenden Veranstaltung wird der Gewerbeverein wahrgenommen und man kann den Leuten ins Bewusstsein rücken, welchen Einsatz die Unternehmen als Ausbildner leisten.»

An den Anlass werden deshalb auch Oberstufenschulleitende eingeladen, um ihnen zu zeigen, «dass eine Berufslehre ein genauso guter Weg wie über die Kantonsschule sein kann.»

Tatsächlich zieht es gerade Bezirksschülerinnen und -schüler zunehmend an die Mittelschulen - talentierte Leute, die von den Gewerbetreibenden ebenfalls gerne aufgenommen und ausgebildet würden.

Wer an diesem Abend, der vom Aargauischen Gewerbeverband unterstützt wird, mitmachen will, muss sich anmelden. «Wer weiss, vielleicht gibt es an diesem Anlass sogar Kontakte und Gespräche, die in einer Anstellung münden», sagt Kreyenbühl. Gut ausgebildete Fachkräfte sind nämlich gefragt.

Weitere Informationen sowie den Anmeldetalon unter www.gewerbeverein-muri.ch. Anmeldung bis 16. August an: Gewerbeverein Muri und Umgebung, Präsident Burkard Kreyenbühl, Zürcherstrasse 18, 5630 Muri, Fax: 056  664 13 41, Email: info@gewerbeverein-muri.ch

Meistgesehen

Artboard 1