Freiamt
Morgenlärm, herzerwärmende Lieder und Nussgipfel

Die Narren sind seit heute Morgen früh auch im Freiamt unterwegs: Impressionen des Schmutzigen Donnerstags aus Zufikon, Widen und Villmergen.

Drucken
Fasnacht in Zufikon
5 Bilder
Fasnacht in Villmergen
Fasnacht in Widen
Impressionen des Schmutzigen Donnerstags aus Zufikon, Widen und Villmergen
Fasnacht in Zufikon

Fasnacht in Zufikon

Lukas Schumacher

Zufikons Sädelgeischter bliesen kurz vor 6 Uhr beim Gemeindehaus zur Tagwache. Die Guggerinnen und Gugger führten anschliessend den langen Schülerumzug durchs Dorf.

Die meisten Kinder liefen kostümiert mit und waren mit Lärminstrumenten ausgerüstet.

Konzert im Alterszentrum Widen

Im Alterszentrum Burkertsmatt in Widen gab die 20-köpfige einheimische Guggenmusik Gyresümpfer als Piratenbande ein herzerwärmendes, schaurig schönes Konzert.

Lieder wie «Es gibt Millionen von Sternen» oder Roy Blacks «Schön ist es auf der Welt zu sein» erfreuten die Pensionäre.

«Güügger» in Villmergen

Seit 4 Uhr morgens bliesen die 50-jährigen Villmergerinnen und Villmerger am Schmutzigen Donnerstag ins Horn.

Der «Güüggi»-Brauch der Jahrgängerinnen und -gänger 1962, die als Clownschar auftraten, stand unter dem Motto «Nume einisch». Um 15 Uhr verteilten die echten «Fünfziger» auf dem Dorfplatz Ballone, Nussgipfel, Lebkuchen und Punsch an Gross und Klein. (sl)

Aktuelle Nachrichten