Bremgarten
Musik zum Karfreitag: Konzert der Kultur-Insel bringt mystische Klänge in die Stadtkirche

Orgel, Saxofon und A-cappella-Gesang locken am Karfreitag zum Konzert in die Stadtkirche Bremgarten. Die Musik wird mystisch, getragen und besinnlich.

Drucken
Andrea Kobi amtet als Stadt- und Starorganistin in Bremgarten.

Andrea Kobi amtet als Stadt- und Starorganistin in Bremgarten.

Silvano De Matteis;zvg;

Die Karfreitagskonzerte der Kultur-Insel Bremgarten, die in Zusammenarbeit mit der Stadtorganistin Andrea Kobi stattfinden, haben sich in den vergangenen Jahren zu einer bereichernden Tradition entwickelt. So steht auch in diesem Jahre ein hohes musikalisches Erlebnis an.

Auf dem Programm stehen die Chorwerke «Lux Aeterna» des amerikanischen Komponisten Morten Lauridsen und das «Requiem Canticorum» des Engländers James Whitbourn, sowie Werke für Saxofon und Chormusik a cappella. Musik zum Karfreitag: mystisch, getragen und besinnlich.

Lisa Appenzeller dirigiert

Das Klangbild von Orgel und Saxofon dürfte für viele Besucher eine neue Hörerfahrung sein. Zur Musik von Andrea Kobi (Orgel) und Florian Haupt (Saxofon), gesellen sich die Stimmen des Chores «Sonare A Cappella». Ein geheimnisvoller Klangteppich, der eine atemberaubend intensive Atmosphäre erzeugen wird.

Die musikalische Leitung des Konzertes hat Lisa Appenzeller inne. Sie ist in Bremgarten keine Unbekannte. Die junge Dirigentin konnte das Publikum bereits am Karfreitag vor drei Jahren mit ihrem damaligen Chorkonzert beeindrucken. Dieses Jahr findet das Konzert am 30. März um 19.30 Uhr in der Stadtkirche Bremgarten statt. Der Eintritt ist frei, vor Ort wird eine Kollekte erhoben. (AZ)

Aktuelle Nachrichten