Hier treffen König Philippe, sein Bruder Lorenz in der Klosterkirche in Muri ein.

Nathalie Wolgensinger

Royale Beisetzung
Der König von Belgien ist in Muri eingetroffen – er nimmt an der Abdankung von Erzherzogin Margherita teil

Die Beisetzung der Erzherzogin Margherita von Österreich-Este ging am Samstag ab 11 Uhr in Muri über die Bühne. Eingetroffen sind auch der König von Belgien, Philippe, und seine Schwester Prinzessein Astrid, sie nehmen an der Beisetzung in der Loretokappelle Teil.

Drucken

Mit fast 92 Jahren: Erzherzogin Margherita ist tot, ihre Beisetzung findet heute Samstag um 11 Uhr in Muri statt. Erwartet wird eine illustre Gästeschar. Dazu gehört auch der König von Belgien, Philippe. Er ist mit seiner Schwester Astrid angereist. Ebenso dabei sind Philippes Bruder Laurent und dessen Gattin. Insgesamt dürften rund 150 Gäste vor Ort sein.

Abdankungsfeier von Erzherzogin Margherita in Muri: Kurz nach 10.30 Uhr treffen die ersten Royalen Gäste in Muri ein.
9 Bilder
Abdankungsfeier von Erzherzogin Margherita in Muri: Erste Royale Gäste treffen in Muri ein.
Abdankungsfeier von Erzherzogin Margherita in Muri: Erste Royale Gäste treffen in Muri ein.
Abdankungsfeier von Erzherzogin Margherita in Muri: Erste Royale Gäste treffen in Muri ein.
Abdankungsfeier von Erzherzogin Margherita in Muri: Vor der Loretokapelle herrscht reges Treiben.
Abdankungsfeier von Erzherzogin Margherita in Muri: Kurz vor 11 Uhr kommen auch König Philippe von Belgien (links) und sein Bruder Laurent an.
Abdankungsfeier von Erzherzogin Margherita in Muri: Der König von Belgien, Philippe, und sein Bruder Laurent (rechts) beim Eintreffen.
Abdankungsfeier von Erzherzogin Margherita in Muri: Auch der Fürst von Liechtenstein nimmt an der Abdankungsfeier teil.
Abdankungsfeier von Erzherzogin Margherita in Muri: Auch der Fürst von Liechtenstein nimmt an der Abdankungsfeier teil.

Abdankungsfeier von Erzherzogin Margherita in Muri: Kurz nach 10.30 Uhr treffen die ersten Royalen Gäste in Muri ein.

Nathalie Wolgensinger

Ein Update dieses Artikels erfolgt nach der Abdankung.

Margherita kam als Prinzessin von Savoyen-Aosta am 7. April 1930 in Neapel auf die Welt. 1953 wurde sie durch die Heirat mit Robert, dem zweitältesten Sohn des österreichischen Kaisers Karl I., zur Erzherzogin von Österreich.

Ihre Kindheit verbrachte sie teils im Schloss von Miramare, in Triest, dem Sitz der Familie und in Capodimonte, dem Wohnsitz ihrer Grossmutter, Herzogin Hélène von Aosta.

1981 folgte sie ihrem Ehemann in die Schweiz nach Stans im Kanton Nidwalden, wo dieser am 7. Februar 1996 verstarb. Umgeben von ihren Kindern, Grosskindern und Urgrosskindern verstarb Margherita am 10. Januar 2022 im Alter von 92 Jahren. Sie wird nun im Familiengrab in der Gruft der Klosterkirche Muri an der Seite ihres Ehemannes ihre letzte Ruhe finden.

Erzherzogin Margherita van Savoyen-Aosta, der Erzherzog Martin von Österreich und Erzherzogin Katharina bei der Hochzeit des Prinzen von Belgien, Amedeo, mit Lili Rosboch 2014 in Rom.

Erzherzogin Margherita van Savoyen-Aosta, der Erzherzog Martin von Österreich und Erzherzogin Katharina bei der Hochzeit des Prinzen von Belgien, Amedeo, mit Lili Rosboch 2014 in Rom.

Patrick van Katwijk/DPA

Mit dem Tod von Margherita trägt nebst dem Haus Habsburg auch die belgische Königsfamilie Trauer. Denn Margheritas ältester Sohn, der 66-jährige Lorenz von Habsburg-Lothringen, ist mit der belgischen Prinzessin Astrid, 59, verheiratet und somit Prinz von Belgien. Astrid wiederum ist die Schwester des amtierenden Königs Philippe. Und dieser reiste heute Samstag nach Muri, um gemeinsam mit seiner Ehefrau der Beisetzung in der Loretokapelle des Klosters Muri teilzunehmen.

Die Loretokapelle im Kloster Muri, wo wichtige Familienmitglieder der Habsburger ruhen.

Die Loretokapelle im Kloster Muri, wo wichtige Familienmitglieder der Habsburger ruhen.

Christian Breitschmid

Wie ihr Gatte wird auch Erzherzogin Margherita in der Loretokapelle der Klosterkirche Muri beigesetzt. Damit setzt sich eine Tradition fort: In der Murianer Loretokapelle befinden sich bereits die sterblichen Überreste von acht weiteren Vertretern des Hauses Habsburg, die dort ihre letzte Ruhestätte gefunden haben. Zuletzt war dies Erzherzog Felix Friedrich (1916–2011).

Das Bild zeigt zeigt die neuvermählte Prinzessin Astrid mit dem Erzherzog Lorenz von Österreich-Este 1984 in Brüssel. Rechts: Prinz Albert und Erzherzogin Margherita.

Das Bild zeigt zeigt die neuvermählte Prinzessin Astrid mit dem Erzherzog Lorenz von Österreich-Este 1984 in Brüssel. Rechts: Prinz Albert und Erzherzogin Margherita.

KEY
Der belgische König Philippe bei einem Besuch 2017 von ABB in Baden.

Der belgische König Philippe bei einem Besuch 2017 von ABB in Baden.

Keystone

Aktuelle Nachrichten