Aargauer Kantonalbank

Sprung in die digitale Welt: Die AKB Mutschellen öffnet nach dem Umbau ihre Türen

Die neuen Filialen sollen Orte der Begegnung, aber auch Zentren moderner, digitaler Möglichkeiten sein. (Symbolbild)

Die neuen Filialen sollen Orte der Begegnung, aber auch Zentren moderner, digitaler Möglichkeiten sein. (Symbolbild)

Die Filiale auf dem Mutschellen wurde nach den neusten Standards umgebaut und wiedereröffnet. Die Niederlassung ist dabei nach dem interaktiven Zwei-Zonen-Konzept der AKB ungestaltet worden.

Die Bankenwelt im Aargau befindet sich im Umbruch. Seit Ende letzter Woche ist bekannt, welche NAB-Filialen im Zuge des Rebranding von Besitzerin CS in der Region geschlossen werden. Neben Sins und Villmergen muss auch die NAB-Filiale auf dem Mutschellen über die Klinge springen. Just in diesen Tagen nimmt im Gegenzug die AKB-Geschäftsstelle auf dem Mutschellen ihren Betrieb nach dem Umbau wieder auf, wie die Kantonalbank in einer Mitteilung erklärt.

«Die Niederlassung auf dem Mutschellen wurde nach neusten Standards umgebaut. Die Geschäftsstelle kommt hell, einladend und zeitgemäss daher», schreibt die Bank. Die Niederlassung sei nach dem interaktiven Zwei-Zonen-Konzept ungestaltet worden. Mit diesem Konzept, das die AKB seit über zwei Jahren umsetzt, sollen die interaktiven Geschäftsstellen Orte der Begegnung, aber auch Zentren moderner, digitaler Möglichkeiten sein.

Neu gibt es eine Kunden- und eine Beratungszone

«Es ist den Kundinnen und Kunden freigestellt, ob sie sich persönlich beraten lassen oder ihre Bankgeschäfte selbstständig über die digitalen Kanäle erledigen wollen. In der Kundenzone befinden sich unter anderem ein Self-Service-Bereich für Ein- und Auszahlungen, ein Learning-Desk sowie ein Cash-Desk für erweiterte Geldtransaktionen. In der Beratungszone finden qualifizierte, digital unterstützte Beratungen in einer diskreten Umgebung statt», heisst es weiter.

Andrea Hebeisen, Niederlassungsleiter der AKB Mutschellen, betont: «Wir freuen uns, dass der Sprung in die digitale Welt mit dem neuen interaktiven Konzept gelingt, ohne dass der persönliche Kontakt zu unseren Kundinnen und Kunden verloren geht.»

Die neue Mutscheller Filiale knüpft an die bisherigen Umbauten der AKB in Muri (November 2018) und Bremgarten (April 2019) an. Als nächste Geschäftsstelle wird bereits nächsten Monat diejenige in Sins wiedereröffnet. Bis zum 31. Oktober sind die AKB-Geschäftsstellen im Kanton Aargau aufgrund des starken Anstiegs der Kundenfrequenzen vorübergehend auch samstags zwischen 9 und 14 Uhr für Kunden geöffnet. (az)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1