Oberrüti/Sins

Tödlicher Unfall: Autofahrer stirbt nach Frontalkollision mit Lastwagen – Identität noch unklar

Ein Autolenker krachte auf der Hauptstrasse zwischen Sins und Oberrüti in einen Lastwagen. Jede Hilfe für ihn kam zu spät.

Zwischen Oberrüti und Sins ist es am Freitagnachmittag zu einem tödlichen Verkehrsunfall gekommen. Im Ausserortsbereich stiessen ein Lastwagen und ein Toyota um 14.50 Uhr frontal zusammen. Der Fahrer erlag noch auf der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen, schreibt die Kantonspolizei in einer Mitteilung vom Samstagmorgen.

Die Identität des Todesopfers konnte bisher nicht zweifelsfrei geklärt werden. Der Lastwagenfahrer, ein 43-jähriger Schweizer, blieb äusserlich unverletzt.

Warum es auf der offenen Strecke zur Frontalkollision kam, ist noch nicht klar. Drt völlig demolierte Toyota wurde in ein Bachbord geschleudert. 

Zur Durchführung der Tatbestandsaufnahme und Bergungsarbeiten musste die Hauptstrasse zwischen Sins und Oberrüti gesperrt werden. Die Feuerwehr Dietwil-Oberrüti richtete eine Umleitung ein. Diese Massnahme dauerte bis zirka 21.20 Uhr. 

Die Staatsanwaltschaft Muri-Bremgarten hat zur Klärung der Unfallursache eine Untersuchung eröffnet. Es entstand Sachschaden in der Höhe von mehreren zehntausend Franken.

(mwa/pz)

Meistgesehen

Artboard 1