Sins

Töfffahrer weicht Fussgänger aus und stürzt – dieser beschimpft ihn und rennt davon

Der Töfffahrer versuchte dem Fussgänger auszuweichen. (Symbolbild)

Der Töfffahrer versuchte dem Fussgänger auszuweichen. (Symbolbild)

Ein Töfffahrer musste in der Nacht auf Sonntag einem Fussgänger ausweichen, der auf der Strasse unterwegs war. Dabei stürzte der Töfffahrer und verletzte sich leicht. Der Fussgänger rannte davon.

Der 17-jährige Töfffahrer war um 0.20 Uhr von Oberrüti in Richtung Sins unterwegs, als plötzlich ein Fussgänger vor ihm die Strasse überquerte. Er versuchte diesem auszuweichen, streifte ihn leicht und stürzte in der Folge, wie die Kantonspolizei Aargau in einer Mitteilung schreibt. Der unbekannte Fussgänger beschimpfte ihn erst und machte sich dann aus dem Staub. 

Der 17-Jährige verletzte sich beim Sturz leicht. An seinem Motorrad entstand ein Sachschaden von zirka 1000 Franken.

Die Polizei sucht Zeugen sowie den Fussgänger. 

Aktuelle Polizeibilder vom Juli:

Meistgesehen

Artboard 1