Wohlen

Von Setzlingen bis Süssmost – am Naturmärt gibts was das Gärtnerherz begehrt

ZVG

2015 war der Naturmärt Wohlen ein voller Erfolg – diesen Samstag folgt die Fortsetzung.

ZVG

Nach grossem Erfolg im letzten Jahr findet diesen Samstag im Islerpark der zweite Naturmärt Wohlen statt.

Auch wenn das Wetter die Gartenfreude derzeit etwas trübt, stehen bei vielen Garten- und Balkonbesitzern Spaten, Kräuel und Giesskanne schon in den Startlöchern. Genau rechtzeitig dazu liefert der Wohler Naturmärt diesen Samstag wieder rare und spezielle Pflanzensetzlinge ins Freiamt, die den Frühling in jedes Zuhause bringen werden. Doch seit dem letzten Jahr gibt es nicht mehr nur Wildblumen zu kaufen, sondern auch jede Menge Ideen, was man mit seinen Pflanzen später anstellen kann. Neben einem grossen Blumen- und Pflanzensortiment aus der Wildstaudengärtnerei von Patricia Willi oder den seltenen Pro-Specie-Rara-Tomatensetzlingen von Hedy Perroud ist eine breite Palette an gesunden, kreativen, nachhaltigen und genussvollen Produkten zu finden. Der Schwellhof steuert unter anderem Baumnussöl, Konfitüren und Süssmost bei, der Sonnhaldenhof Gemüse, Obst und frisch gestochene Spargeln. Das Biomobil von Kari Gmür präsentiert ein breites Sortiment an Bioprodukten, der Claro-Laden Wohlen Fair-Trade-Nahrungsmittel.

Bei Ruth Müriset steckt der Sommer im Einmachglas, während Silvia Bosshard Safranprodukte aus dem Aargau und Roger Bottlang Hanfprodukte nach Wohlen bringen. Eine grosse Stammkundschaft liebt den ausgezeichneten hausgemachten Büffelmozzarella der Molkerei Tropfen Milch. Und Birgit Baumgärtel überzeugt mit ihren feinen Fruchtaufstrichen.

Martha Wacker kreiert aus ausrangierten Tellern Etageren, am Stand von Upzykling präsentieren Ariane Gregor und ihre Schülerinnen und Schüler Recyclingprodukte aus Kunststoff. Monika Küng lädt am Crêpes-Stand zum Verweilen und Geniessen ein, Saeed Adjina zaubert handgefertigte Frühlingsrollen. Die Grünen Wohlen sorgen für Getränke und der Natur- und Vogelschutzverein für Informationen über Flora und Fauna. (az)

Naturmärt Wohlen Samstag, 30. April, von 10 bis 16 Uhr, beim Strohmuseum im Park.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1