Wohlen
Wegen Streit mit Freundin: BMW-Fahrer drückt aufs Gas und baut Unfall

Während der Fahrt gerät der 24-jährige Deutsche in Streit mit seiner Freundin. Erbost drückt er aufs Gas seines 300-PS-starken Boliden. Prompt verliert er in einer Linkskurve die Kontrolle und prallt in drei parkierte Autos.

Drucken
Teilen
Die Polizei nahm dem 24-Unfallfahrer den Führerausweis ab. (Symbolbild)

Die Polizei nahm dem 24-Unfallfahrer den Führerausweis ab. (Symbolbild)

Keystone

In einem BMW 545 fuhr der 24-jährige Deutsche am Donnerstag um 18.30 Uhr zum Bahnhof Wohlen. Auf dem Güterumschlagplatz hinter dem Bahnhofsgebäude entbrannte ein Streit mit seiner Freundin, welche auf dem Beifahrersitz sass. Wütend gab der 24-Jährige Gas und wollte eine Linkskurve fahren. Dabei verlor er die Herrschaft über den BMW, der eine Leistung von über 300 PS aufweist. Als Folge davon geriet er ins Schleudern und prallte gegen drei parkierte Autos.

Der Unfallverursacher und seine 22-jährige Beifahrerin blieben unverletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 80'000 Franken. Der 24-Jährige musste im Spital eine Blutprobe abgeben. Die Kantonspolizei Aargau verzeigte ihn und nahm ihm den Führerausweis zu Handen des Strassenverkehrsamtes ab. Diesen besass er erst seit
zwei Wochen.

Aktuelle Nachrichten