Wohlen
Erster Herbstmarkt seit zwei Jahren auf der Bünzstrasse: «Ich hoffe, die Autofahrer haben Verständnis»

Dreimal musste der Wohler Warenmarkt, der traditionell im Mai und Oktober stattfindet, pausieren. Am Montag, 18. Oktober, zwischen 9 und 18 Uhr kann er endlich wieder stattfinden. Ganz ohne Einschränkungen. Marktchefin Iren Wietlisbach freut sich.

Andrea Weibel
Drucken
Teilen
Am Montag, 18. Oktober, kann der Wohler Herbstmarkt entlang der Bünzstrasse endlich wieder durchgeführt werden. Und zwar ganz ohne Einschränkungen.

Am Montag, 18. Oktober, kann der Wohler Herbstmarkt entlang der Bünzstrasse endlich wieder durchgeführt werden. Und zwar ganz ohne Einschränkungen.

Bild: Christian Breitschmid (15. Oktober 2018)

Gute Nachrichten: 80 bis 85 Marktstände werden am Montag wieder die Bünzstrasse in eine Wunderwelt verwandeln. Es gelten weder Einbahnregime noch Maskenpflicht. «Natürlich bieten wir Desinfektionsmittel an, aber sonst gibt es für den Markt keine Einschränkungen», freut sich Marktchefin Iren Wietlisbach, Mitarbeiterin der Regionalpolizei Wohlen.

Die meisten Marktfahrer seien dieselben wie immer, gibt sie Auskunft. «Einige haben aufgrund von Corona ihre Pension etwas vorgezogen, wie ich gehört habe. Aber es kommen auch immer wieder neue hinzu, das war dieses Jahr nicht anders.»

Wietlisbach achtet auf einen guten Mix. «Dieses Jahr hatte ich besonders viele Anfragen von italienischen Ständen, die Oliven, Käse, Salami und so weiter anbieten. Einigen von ihnen musste ich absagen, denn zu viel vom Gleichen wäre weder für die Kundinnen und Kunden noch für die Verkaufenden gut», berichtet sie.

Generell kommen die Marktfahrenden, die ihre Waren in Wohlen anpreisen, aus der ganzen Schweiz. «Auch aus der Region haben wir natürlich Anbieter hier», hält Wietlisbach fest. Wie viele Kundinnen und Kunden jeweils durch den Markt schlendern, kann sie jedoch nicht sagen, das werde nicht gezählt.

Marktchefin empfiehlt: Am Morgen ist der Markt am schönsten

Neu sind dieses Jahr zwei Dinge: «Der Lunapark auf dem Islerareal ist grösser, das dürfte vor allem die Kinder freuen.» Ausserdem wird erstmals während des ganzen Tages ein Verkehrsdienst rund um den Markt für flüssigen Verkehr sorgen. Normalerweise tut er das nur zu Stosszeiten. «Die Nutzenbachstrasse ist ja noch immer wegen Bauarbeiten gesperrt, weshalb mehr Verkehr durchs Zentrum fährt. Ich hoffe aber auf das Verständnis der Verkehrsteilnehmenden. Schliesslich dauert es nur einen Tag, und während der letzten zwei Jahre gab es keine Märkte.»

Zum Schluss gibt Wietlisbach einen Tipp: «Die beste Zeit für einen Marktbesuch ist der Morgen. Dann sind am wenigsten Leute zwischen den Ständen unterwegs, und man kann sich viel Zeit nehmen, um die Waren anzuschauen.»

Herbstmarkt Wohlen Montag, 18. Oktober, 9 bis 18 Uhr, Bünzstrasse.

Aktuelle Nachrichten