Zeugenaufruf
Auseinandersetzung in einem Wohnquartier in Hermetschwil-Staffeln

«Im Spilhof» wurde ein Anwohner am Samstagmorgen von zwei Unbekannten tätlich angegangen. Er wurde dabei leicht am Kopf verletzt. Die Polizei sucht Zeugen.

Drucken

Am Samstag, 18. Dezember um zirka 9 Uhr morgens attackierten zwei Männer einen 34-jährigen Schweizer, als dieser sein Haus in Hermetschwil-Staffeln verliess. Er erlitt dabei eine kleine Platzwunde am Kopf, wie die Kantonspolizei Aargau am Sonntag mitteilt. Die Täter flüchteten in unbekannte Richtung.

Die alarmierten Einsatzkräfte zogen umgehend eine Fahndung auf, jedoch ohne Erfolg. Die beiden Täter wurden wie folgt beschrieben: Der Erste 20-30 Jahre alt, zirka 160 bis 170 cm gross, osteuropäisch mit braunem Teint, schwarze Hose, schwarze Jacke mit Kapuze, schwarze Wollmütze und schwarze Wollhandschuhe. Der Zweite 20-30 Jahre alt, ca. 160 bis 170 cm gross, osteuropäisch mit hellem Teint, helle Kleidung.

Die Kantonspolizei Aargau hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nun Zeugen, die Angaben zum Ereignis und zur Täterschaft machen können. Ebenfalls ist von Interesse, ob in den Tagen zuvor im Quartier «Im Spilhof» Personen oder Fahrzeuge verdächtig aufgefallen sind. Hinweise nimmt die Kantonspolizei Aargau in Buchs (Telefon 062 835 80 26) entgegen. (bey)

Aktuelle Nachrichten