Es handle sich um den Schädel einer Frau, deren Tod schon vor mindestens fünf Jahren eingetreten sein dürfte, teilten die deutschen Polizeibehörden am Freitag mit. Die Staatsanwaltschaft Waldshut-Tiengen und das Kriminalkommissariat Waldshut-Tiengen nahmen Ermittlungen auf.

Am Donnerstag fand rund um die Fundstelle eine Suchaktion statt. Nach derzeitigem Ermittlungsstand kann es laut Polizei durchaus sein, dass der Schädel erst in den letzten Tagen oder Wochen dort abgelegt wurde.

Mit diesem Bild sucht die Polizei Zeugen.

Mit diesem Bild sucht die Polizei Zeugen.

Die deutsche Polizei ist der Ansicht, dass der Schädel nichts mit dem Tod einer Frau von 2014 in der nahegelegenen Grenzstadt Waldshut-Tiengen zu tun hat. Von dieser Frau wurde damals nur der Torso aufgefunden.

Aktuelle Polizeibilder: