Das Feuer an einem Einfamilienhaus am Robinienweg in Wallbach brach morgens kurz vor 5 Uhr aus. Die Bewohner hatten selber gemerkt, dass es auf dem Balkon im ersten Stock brannte. Sie alarmierten die Feuerwehr und retteten sich, wie die Kantonspolizei mitteilt. 

Die Feuerwehr vor der Liegenschaft, in der es zum Brand kam.

Die Feuerwehr vor der Liegenschaft, in der es zum Brand kam.

Als das Grossaufgebot der Feuerwehr Unteres Fischingertal am Brandort eintraf, hatte das Feuer bereits auf das Dach übergegriffen. Der Feuerwehr gelang es, den Brand rasch unter Kontrolle zu bringen und zu löschen.

Fünf Kaninchen, die sich auf dem Balkon im Stall befunden hatten, kamen in den Flammen ums Leben.

Das beschädigte Haus in Wallbach

Das beschädigte Haus in Wallbach

Der Brand richtete beträchtlichen Sachschaden an. Gemäss ersten Schätzungen beläuft sich dieser auf rund 150000 Franken. Die Brandursache ist unklar, die Polizei hat ihre Ermittlungen aufgenommen. (jgl)