Eiken
Grünes Licht für elf Vorlagen an der Urne

Die Eiker Stimmbürger sagten Ja zur Revison der Gemeindeordnung, zwei Krediten sowie acht Kreditabrechnungen.

Dennis Kalt
Merken
Drucken
Teilen
In Eiken wurde über elf Vorlagen abgestimmt.

In Eiken wurde über elf Vorlagen abgestimmt.

Lucas Zeugin

Zur kommunalen Urnenabstimmung vom Sonntag reichten 413 von 1466 Eiker Stimmberechtigten einen gültigen Stimmrechtsausweis ein. Zur Abstimmung standen insgesamt elf Vorlagen, die vom Souverän allesamt durchgewunken wurden.

Darunter fallen auch zwei Kreditanträge. Für die Erstellung eines Retentionssickerbecken am Alemannenweg bewilligte der Souverän einen Zusatzkredit über 43000 Franken. Einen Projektierungskredit über 24000 Franken bewilligten die Stimmbürger für die Verlegung der Wasserleitung ab Holcim bis Sagibou. Grünes Licht gab es auch für die Revision der Gemeindeordnung

Bewilligt wurden zudem acht Kreditabrechnungen. Zu diesen zählen die Kreditabrechnungen «Sanierung Spielplatz Lindenboden», Garderobengebäude Netzi», «Sanierung Hinterdorfstrasse», «Sanierung Schulweg», «Gesamtrevision Nutzungsplanung Siedlung und Kulturland», «Sanierung Entwässerung Gemeindeliegenschaften», «Hochwasserschutzmassnahme Volg/Erweiterung Einlauf Dorfbach» und «Erschliessung Entwässerung Erlenweg/Neumatt»