Wahlen

Hornusser Gemeinderat soll bald wieder komplett sein

Der Gemeinderat soll bald wieder vollständig sein. Archiv

Der Gemeinderat soll bald wieder vollständig sein. Archiv

Am Sonntag, 21. Mai, steht nun die Gesamterneuerungswahl für die Amtsperiode 2018/2021 an. Philipp Wirz kandidiert dann neu als Gemeinderat, der bisherige Gemeinderat Guy David neu als Vizeammann.

Die Erleichterung ist dem Hornusser Gemeindeammann George Winet anzuhören. «Ich bin froh, dass der Gemeinderat wohl bald wieder komplett besetzt ist», sagt er. Hinter dem Gemeinderat liegen anstrengende Wochen. Seit der sofortigen Demission von Vizeammann Oliver Kohli Anfang April galt es, dessen Aufgaben zu übernehmen. Winet spricht insbesondere Gemeinderat Bruno Brack ein Lob aus: «Er hat einen wirklich guten Job gemacht.»

Am Sonntag, 21. Mai, steht nun die Gesamterneuerungswahl für die Amtsperiode 2018/2021 an. Philipp Wirz kandidiert dann neu als Gemeinderat, der bisherige Gemeinderat Guy David neu als Vizeammann.

Schafft Wirz die Wahl, dürfte er schon bald die Arbeit im Gemeinderat aufnehmen. Die Gemeinde hat beim Rechtsdienst des Kantons angefragt, ob eine vorzeitige Vereidigung möglich wäre. Der Rechtsdienst gab grünes Licht. Was noch fehlt, ist die offizielle Genehmigung. Winet ist aber guter Dinge, dass diese bald eintrifft.

Hornussen ist die erste Fricktaler Gemeinde, welche die Gremien der nächsten Amtsperiode wählt. Am 25. Juni folgen die Wahlen in Wallbach und Rheinfelden. (nbo)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1