Um 21.45 Uhr verliess eine Angestellte der AVIA-Tankstelle in Rheinfelden am Weidenweg kurz den Laden, weil sie draussen noch Arbeiten zu erledigen hatte. In diesem Moment stürmte ein mit einer Sturmhaube maskierter Mann auf die Mitarbeiter zu und drängte sie laut Kantonspolizei Aargau in den Laden zurück.

Die Angestellte gehorchte und leerte den Kasseninhalt in eine grosse schwarze Nylontasche. Der Täter sei nicht sichtbar bewaffnet gewesen. Unmittelbar danach flüchtete der Täter und verschwand in der Dunkelheit.

Sofort nahmen Patrouillen der Kapo, der Regionalpolozei Unteres Fricktal und der Schweizer Grenzwache die Fahndung auf, jedoch ohne Erfolg. Der Täter blieb verschwunden und mit ihm mehrere taisend Franken Bargeld.

Der etwa 175 cm grosse und schlanke Täter trug eine dunkle Jacke, blaue Jeans und schwarze Stoffhandschuhe.