Magden

Nach Konkurs: Das Inventar des Landmaschinen-Händlers Damann wird liquidiert

Die Fenster der Damann Maschinen AG an der Brüelstrasse sind mit gelben Plakaten behängt, die auf den anstehenden Verkauf des Inventars hinweisen.

Die Fenster der Damann Maschinen AG an der Brüelstrasse sind mit gelben Plakaten behängt, die auf den anstehenden Verkauf des Inventars hinweisen.

Morgen wird die Damann Maschinen AG in Magden nach über 40 Geschäftsjahren liquidiert – zwei Fahrzeuge befinden sich neben zahlreichen Werkzeugen, Regalen und Werkstatteinrichtungen in der Inventarliste.

Die Fahnen mit den Logos von Traktoren-Firmen und Kettensägen-Produzenten wehen zwar noch im Wind, doch die Luft im Laden ist draussen. Die Damann Maschinen AG in Magden ist insolvent. Schon im Dezember wurde der Konkurs über den Landmaschinenhändler eröffnet.

Liquidation Damann AG, Magden: ein Blick ins Lager

Liquidation Damann AG, Magden: ein Blick ins Lager

 

Die Damann Maschinen AG war einst ein Familienunternehmen. Schon in den 60er-Jahren existierte der Betrieb, der damals noch eine Schmiede und Schlosserei war. Ab 1975 konzentrierte sich die Firma von Hans und Josef Damann auf den Verkauf und die Reparatur von Maschinen für die Land- und Forstwirtschaft.

Als vor sechs Jahren eine familieninterne Nachfolge fehlte, verkauften die Damanns das Unternehmen an Christian Fricker. Er übernahm als Externer, hatte zuvor nie für den Betrieb gearbeitet. Dieses Konzept ist offenbar nicht aufgegangen.

Der Laden im Magdener Industriegebiet ist seit über einem halben Jahr geschlossen, der Abschluss des Konkursverfahrens steht kurz bevor. Morgen Nachmittag findet die konkursamtliche Liquidation des gesamten Inventars statt.

Fricker möchte auf Anfrage der AZ nicht sagen, wie es so weit kommen konnte, dass das Traditionsunternehmen schliessen musste. Er sagt lediglich, dass er und seine beiden Mitarbeiter, die am Schluss noch mit ihm im Laden arbeiteten, alle einen neuen Job gefunden hätten. Er selber arbeitet mittlerweile im Ausland. Für Fricker scheint die Sache abgeschlossen, bei der Liquidation am Freitag werde er nicht vor Ort sein.

Liquidation Damann AG, Magden: ein Blick in die Werkstatt

Liquidation Damann AG, Magden: ein Blick in die Werkstatt

 

Bieten um Inventar

Für die Durchführung der Liquidation wurde die Jakob Aeschlimann Liquidationen vom zuständigen Konkursamt beauftragt. «Alle Gegenstände werden mit einem Preis angeschrieben. Wenn mehrere Personen daran interessiert sind, wird gehandelt, bis jemand nicht mehr höher gehen will mit dem Preis», erklärt Geschäftsführer Jakob Aeschlimann grob den Ablauf der Liquidation.

Liquidation Damann AG, Magden: ein Blick in die Werkstatt

Liquidation Damann AG, Magden: ein Blick in die Werkstatt

 

Aeschlimann schätzt den Wert des gesamten Inventars auf 97'560 Franken. Mit seiner Erfahrung konnte er dies nach dem Erstellen der Inventarliste ziemlich genau bestimmen. Neben den Vermögensgegenständen wird am Freitag auch noch neue Handelsware mit 50 Prozent Rabatt zum Verkauf angeboten.

«Ich erwarte, dass ehemalige Kunden, Leute aus dem Dorf und Schnäppchenjäger zur Liquidation kommen», sagt Aeschlimann. Zudem gebe es Leute, die man an solchen Anlässen immer wieder treffe.

Liquidation Damann AG, Magden: Blick in die Verkaufsräumlichkeiten

Liquidation Damann AG, Magden: Blick in die Verkaufsräumlichkeiten

 

Um auf die Verkaufsanlässe aufmerksam zu machen, nutzt Aeschlimann grosse branchenspezifische Adresskarteien mit Leuten, die er kurzfristig darüber informiert.

Vom Akkuschrauber über den Kopierer bis zum Lieferwagen wird am Freitagabend wohl nicht mehr viel übrig sein. Doch etwas bleibt: Die Avia-Tankstelle, die sich auf dem gleichen Grundstück wie die Damann Maschinen AG befindet. Sie steht nämlich in keinem geschäftlichen Zusammenhang mit Damann und bleibt bestehen.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1