Frick

Rund 60 gestohlene und aufgerissene Pakete gefunden – Polizei sucht Zeugen

Eine Drittperson fand eine Vielzahl entwendeter und aufgerissener Pakete. Die Kantonspolizei ermittelt.

Eine unbekannte Täterschaft hat rund 60 Pakete aus einem Aussenbereich der Fricker Poststelle entwendet. Am Montagvormittag entdeckte eine Drittperson die aufgerissenen Pakete nur wenige Meter von der Postfiliale entfernt vor dem Vereinslokal von Circolo Acli.
«Dass Briefe aus Briefkästen oder Pakete aus Treppenhäusern geklaut werden, kommt vor, dieser Vorfall ist jedoch eher ungewöhnlich», sagt Roland Pfister, Sprecher der Kantonspolizei.

Bei der Aussenstelle, aus der die Pakete abhanden kamen, handelt es sich um den Geschäftskunden-Bereich. «Dieser ist mit einem Tor gesichert», so Pfister. Ob das Tor beim Eindringen auf das Gelände nicht abgeschlossen war oder der Täter sich anderweitig Zugang verschafft hat, wird noch ermittelt. «Wir stehen hierfür in Kontakt mit der Post», so Pfister.

Die Post will sich zu dem Vorfall nicht äussern. «Wir müssen die Ermittlungsergebnisse abwarten. Wenn diese Anlass geben, Massnahmen zu ergreifen, werden wir das tun», sagt Post-Sprecher François Furer.

Frick: 60 Pakete bei Post gestohlen

Frick: 60 Pakete bei Post gestohlen

Unbekannte haben bei der Post Pakete entwendet, anschliessend aufgerissen und die leeren Kartons vor Ort entsorgt.

Die Polizei ist nun damit beschäftigt, die Absender der Pakete zu kontaktieren, um den Inhalt der Pakete zu ermitteln. «So können wir den Deliktsbetrag einschätzen», sagt Pfister. Andererseits bestünde über die abhandengekommenen Gegenstände aus den Paketen auch die Möglichkeit, die Täter zu identifizieren. «Etwa, wenn der Täter das Diebesgut bei sich trägt oder dieses verkaufen will», sagt Pfister. Hinweise zur Täterschaft seien noch keine eingegangen.

Hinweise nimmt die Kantonspolizei unter der Nummer 062 871 13 33 entgegen.

Aktuelle Polizeibilder vom September 2019:

Verwandte Themen:

Autor

Dennis Kalt

Meistgesehen

Artboard 1