Rheinfelden
Schmuck und Bargeld gestohlen: Polizei nimmt drei mutmassliche Einbrecher fest

Merken
Drucken
Teilen
Einbrecher in Rheinfelden. (Symbolbild)

Einbrecher in Rheinfelden. (Symbolbild)

Thinkstock

Die Kantonspolizei Aargau hat in Rheinfelden drei mutmassliche Einbrecher festgenommen. Sie sollen am Dienstagabend in ein Einfamilienhaus eingebrochen sein und Schmuck und Bargeld gestohlen haben.

Zum Einbruch kam es kurz vor 17.30 Uhr, wie die Kantonspolizei am Mittwoch mitteilte. Zeugen sahen einen schwarzen Kleinwagen ohne Licht, der vom Einfamilienhaus wegfuhr. Am Grenzübergang Rheinfelden hielt eine Patrouille des Grenzwachtkorps später ein schwarzes Auto an. Darin sassen ein 19-jähriger Rumäne, ein 18-jähriger Franzose und ein 19-jähriger Moldawier.

Die drei hatten Schmuck und Bargeld bei sich, die beim Einbruch gestohlen worden sein dürften. Die Staatsanwaltschaft Rheinfelden-Laufenburg eröffnete eine Strafuntersuchung.