Herznach

Schwere Auffahrkollision vor Rotlicht fordert zwei verletzte Töff-Fahrer

In Herznach kam es am Samstag zu einer schweren Auffahrkollision. Eine Autolenkerin kollidierte mit zwei Motorradlenkern, als sie die stehende Kolonne am Rotlicht übersah.

Der Unfall ereignete sich am Samstag kurz vor 17 Uhr in Herznach. Ein Baustellenlicht stellte auf Rot um, weshalb der Verkehr zum Stillstand kam. Dies übersah eine 33-Jährige und kollidierte mit zwei am Ende der Kolonne stehenden Motorradfahrern, wie die Kantonspolizei vermeldete. Die beiden wurden in das davorstehende Auto geschoben.

Die beiden Motorradlenker verletzten sich dabei und mussten ins Spital gebracht werden, wie die Kantonspolizei Aargau am Sonntagmorgen mitteilte. Die 18-jährige Lenkerin verletzte sich mittelschwer, der 58-Jährige musste mit schweren Verletzungen vom Rettungshelikopter ins Spital gebracht werden.

An allen beteiligten Fahrzeugen entstand grosser Sachschaden. Der Führerausweis wurde der 33-Jährigen abgenommen. Es wurde ausserdem eine Strafuntersuchung eröffnet und eine Blut- und Urinprobe angeordnet.

Personen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei zu melden.

Die Polizeibilder vom Juni:

Meistgesehen

Artboard 1