Zeihen
Solo-Trompeter: Für einen Traumjob nach Hannover

Fabian Neuhaus hätte allen Grund, eine Fanfare für sich selber zu spielen. Der 22-jährige Trompeter hat eine Stelle ergattert, die man als «Lebensstelle» bezeichnen könnte: Als Solo-Trompeter der Radiophilharmonie des Norddeutschen Rundfunks.

Marc Fischer
Drucken
Teilen
Fabian Neuhaus mit seiner Trompete.

Fabian Neuhaus mit seiner Trompete.

Zur Verfügung gestellt

Neuhaus wird ab Juni als einer von zwei Solo-Trompetern der Radiophilharmonie des Norddeutschen Rundfunks (NDR) angehören. In einem mehrstufigen Bewerbungsprozess mit diversen Vorspielen hat er sich gegen sämtliche Konkurrenten durchgesetzt. «Es ist für mich ein Traumjob», freut sich Neuhaus, «und es ist nicht alltäglich, dass man die Chance für eine solche Stelle bereits in meinem Alter erhält.» Zumal es sich bei der NDR-Radiophilharmonie um ein renommiertes Orchester handelt. Neuhaus hat seine neuen Orchesterkollegen beim Vorspiel überzeugt, die Musiker waren nämlich vor Ort und hatten ein Mitspracherecht.
Grosse Veränderungen stehen an

Vorerst ist der Vertrag auf ein Jahr befristet. «Nach dem Probejahr folgt das definitive ‹Urteil› des Orchesters», so der Zeiher Trompeter. Fällt dieses wiederum positiv aus, erhält Fabian Neuhaus einen unbefristeten Vertrag. «Das ist natürlich das grosse Ziel für die kommenden zwölf Monate.»

Den Mut, sein Talent zum Beruf zu machen, hatte Fabian Neuhaus nach seiner Lehre. «Nach der Bezirksschule entschied ich mich in Absprache mit meiner Familie dafür, Konstrukteur zu lernen», erzählt er. Doch eigentlich sei ihm schon damals klar gewesen, dass er es mit der Musik - seinem Lebensinhalt - versuchen möchte. Nach dem Lehrabschluss vor knapp drei Jahren erhielt er dann die Möglichkeit, in Basel an der Musikhochschule bei Prof. Klaus Schuhwerk zu studieren. Von dort führt ihn nun sein Weg nach Hannover - schneller als er es sich selber vorstellen konnte.
Abschiedskonzert in Zeihen
Vor der Abreise nach Norddeutschland haben die Fricktaler noch einmal die Gelegenheit, «ihr» Trompetentalent live zu hören. Mit der AEW Brass Band Fricktal tritt er am 2. Juni um 20 Uhr im Saalbau in Stein und am 3. Juni um 17 Uhr in der Mehrzweckhalle in Zeihen auf. Ein Abschiedskonzert vor der Haustüre sozusagen. Danach müssen die Fricktaler NDR-Radio hören, um Fabian Neuhaus spielen zu hören.

Aktuelle Nachrichten