Fricktal

TCS-Untersektion Fricktal-Rheintal mit über 16'000 Mitgliedern

Das Jahresprogramm 2013 des TCS, Untersektion Fricktal-Rheintal, beinhaltet einen Fahrkurs für Vereinsmitglieder auf der TCS-Piste in Frick. – Foto: pd

Das Jahresprogramm 2013 des TCS, Untersektion Fricktal-Rheintal, beinhaltet einen Fahrkurs für Vereinsmitglieder auf der TCS-Piste in Frick. – Foto: pd

Der grösste Fricktaler Verein, die Untersektion Fricktal-Rheintal des Touring-Clubs der Schweiz (TCS), zählt über 16'000 Mitglieder. An der Generalversammlung wurde Arni Wüest aus Gipf-Oberfrick für seine langjährige Vorstandstätigkeit geehrt.

Es wurden voriges Jahr im Sektionsgebiet in rund 40 Gemeinden 1200 orangefarbene und 420 gelbe Sicherheitsdreiecke für Kindergärtler und 1.-Klässler abgegeben.

An der 72. Generalversammlung beteiligten sich unter dem Präsidium von Roland Mauchle über 500 Mitglieder. In seinem Jahresbericht blendete der Präsident zurück auf die Höhepunkte in der Untersektion, unter anderem mit der 71. Generalversammlung in Möhlin, einem Fahrkurs auf der TCS-Piste in Frick und einem dreitägigen Ausflug nach Paris.

Überschuss von 16'360 Franken

Einstimmig genehmigte die Generalversammlung des Jahresbericht des Präsidenten und hiess unter anderem die von Elisabeth Keller präsentierte Jahresrechnung mit einem Einnahmenüberschuss von rund 16'360 Franken gut.

Das Jahresprogramm 2013 beinhaltet wieder einen Fahrkurs auf der TCS-Piste in Frick und unter anderem die Vereinsreise nach Hamburg. Bereits stattgefunden hat der Verkehrskundeabend. Am 26. Mai wird das Sauriermuseum besucht. Im Juni folgt die Axporama-Besichtigung/Mobilität. Das Jahresschluss-Essen wird am 30. November durchgeführt.

Arni Wüest aus Gipf-Oberfrick wurde an der Generalversammlung für seine 15-jährige Vorstandstätigkeit geehrt.

Nach dem geschäftlichen Teil und dem Nachtessen sorgten die «Säntisfäger» für beste Unterhaltung. Abgerundet wurde das Programm mit Trampolinvorführungen. (AZ)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1