Schupfart
Zeuge der Vereinsgeschichte: Der Velo-Moto-Club feiert 100-Jahre-Jubiläum mit einem Buch

Am Samstagabend präsentierte sich die Turnhalle Schupfart in ungewohnter Farbenpracht, herrlich dekoriert mit bunten Lichtern und einfallsreichen Tischdekorationen für eine muntere Gästeschar, die das 100-jährige Bestehen des Velo-Moto-Clubs (VMC) zünftig feierte.

Peter Rombach
Drucken
VMC-Präsidentin Doris Müller blickte in ihrer Ansprache zurück aber auch voraus in «eine rosige Zukunft». ach

VMC-Präsidentin Doris Müller blickte in ihrer Ansprache zurück aber auch voraus in «eine rosige Zukunft». ach

Peter Rombach 2017

Präsidentin Doris Müller liess an diesem einmaligen Event keinerlei Nervosität erkennen, schliesslich war dank eines engagierten Helferteams alles bestens vorbereitet.

In ihrer Begrüssungsansprache freute sie sich über die zahlreichen Vereinsdelegationen, treuen Vereinsmitglieder und Gäste, die zum Jubiläumsabend gekommen waren, der gleichzeitig auch ein Dankeschön für die Verbundenheit mit Club beinhaltete.

Verein blickt in rosige Zukunft

«Wir können dankbar zurückschauen», unterstrich die Präsidentin und: «Das Organisieren von vielen Veranstaltungen hat unsere Vereinsmitglieder zusammengeschweisst» und dieses Zusammengehörigkeitsgefühl habe sich auf die jüngeren Generationen übertragen. «Indem wir auch den Jungen Aufmerksamkeit schenken mit wöchentlichen Trainings, aber auch beim Organisieren von Anlässen Gehör verschaffen, können wir einer rosigen Zukunft entgegenblicken.» Hundert Jahre Vereinsleben bringe neben viel Arbeit auch Traditionspflege mit sich. Entscheidend seien allerdings die persönlichen Kontakte, das kameradschaftliche Gespräch.

Mit einem Waltigramm von Comedian Walti Dux wurde auf die 100-jährige Geschichte in humorvoller und unkonventioneller Weise zurückgeschaut. Dies war quasi die Einleitung zu einem ehrenvollen aber auch kurzweiligen und humorvollen Festakt.

Im vom Männerchor Schupfart musikalisch umrahmten Jubiläumsakt wurden total 17 Mitglieder für ihre Vereinszugehörigkeit von 50 Jahren und mehr geehrt. Bei den aktuell 154 Mitgliedern ist dies doch eine stattliche Zahl von langjährigen Mitgliedern. Viele helfen noch immer aktiv mit, etwa beim Schupfart Festival.

Grussbotschaften und ein Buch

Diverse Grussbotschaften wurden übermittelt. So erinnerte «Swiss Cycling»-Präsident Franz Gallati in seiner Ansprache an grosse Organisationsleistungen in der Vergangenheit. Sei es an sportlichen Wettbewerben, Festen oder Grossereignissen wie einst das Schupfarter Motocross zwischen 1967 und 1981. Und schliesslich die traditionell dreitägigen Schupfart Festivals auf dem Flugplatzareal, wo schon seit Jahrzehnten international renommierte Musikformationen auftreten und aufs Publikum magnetisch wirken.

Sowohl Vizeammann Andy Steinacher wie auch Simon Beck, Präsident der vereinigten Vereine, wiesen in ihren Ansprachen darauf hin, dass es mitunter der Verdienst des VMC sei, dass der «schönste Ort im Fricktal» (Steinacher) in der ganzen Schweiz und im nahen Ausland ein Begriff sei.

Zum 100-jährigen Jubiläum hat der Verein ein Buch herausgebracht, mit der einzigartigen Vereinsgeschichte. In einen Einband gefasst, der sich wie ein Velo- oder Töffpneu anfühlt, mit vielen Bildern gespickt kam ein Zeitzeugnis heraus. Jedes Vereinsmitglied durfte ein von der Präsidentin handsigniertes Buch mit nach Hause nehmen. Das Buch erschien in einer Auflage von 300 Stück. Es kann beim VMC erworben werden.

Aktuelle Nachrichten