Naturschutz

16,5 Millionen Franken für Aargauer Programm «Natur 2030»

Das Programm «Natur 2030» soll nahtlos an das laufende Programm «Natur 2020» anknüpfen.

Das Programm «Natur 2030» soll nahtlos an das laufende Programm «Natur 2020» anknüpfen.

Für das Aargauer Mehrjahresprogramm «Natur 2030» sollen in den kommenden fünf Jahren 16,5 Millionen Franken zur Verfügung stehen. Das Programm will gemäss Regierungsrat einen vielfältigen und vernetzten Lebensraum Aargau sicherstellen.

Das Programm sei ein Eckpfeiler der kantonalen Natur- und Landschaftsschutzpolitik, schreibt der Regierungsrat in seiner am Freitag dem Parlament zugestellten Botschaft.

«Natur 2030» diene dem Vollzug von Aufgaben zum Schutz der Landschaft, zur Sicherung, Aufwertung und Vernetzung von Lebensräumen und zur gezielten Förderung von Arten. Es leiste auch einen Beitrag, um die negativen Auswirkungen des Klimawandels zu mildern.

Das Programm soll nahtlos an das noch bis Ende Jahr laufende Programm «Natur 2020» anknüpfen.

Meistgesehen

Artboard 1