Bankgeschäft

Aargauische Kantonalbank passt Öffnungszeiten wegen Corona an

Die Bank passt ihre Öffnungszeiten aufgrund der coronabedingsten Umstellungen der Kunden an.

Die Bank passt ihre Öffnungszeiten aufgrund der coronabedingsten Umstellungen der Kunden an.

Das Coronavirus hat das Zahlungsverhalten verändert. Die Öffnungszeiten des Cash Desk werden deshalb angepasst.

 Viele Kundinnen und Kunden würden ihre Bankgeschäfte über die elektronischen Känale erledigen und hätten auf bargeldlosen Zahlungsverkehr umgestellt, schreibt die Aargauische Kantonalbank (AKB) in einer Mitteilung. Die Bank passt deshalb ihre Öffnungszeiten dauerhaft an. Die Kundenzone ist von 9 bis 12 Uhr und von 13.30 bis 17Uhr geöffnet. Der Cash Desk von 10 bis 12Uhr und von 13.30 bis 16 Uhr. Einzelne Geschäftsstellen würden den Cash Desk zusätzlich an ausgewählten Nachmittagen schliessen, heisst es in der Mitteilung weiter. Die AKB konzentriere sich mit diesem Schritt noch stärker auf die individuelle Beratung.

Die neuen Öffnungszeiten treten zu unterschiedlichen Zeitpunkten in Kraft. In den bereits umgebauten Geschäftsstellen der AKB gelten sie ab dem 1.September. Die Niederlassungen Möhlin, Mutschellen, Sins und Rothrist stellen zum Zeitpunkt des diesjährig geplanten Umbaus um. Die Geschäftsstellen, die nach 2020 umgebaut werden, bieten die angepassten Öffnungszeiten baldmöglichst an, heisst es in der Mitteilung. Auf der AKB-Website sind die angepassten Öffnungszeiten jederzeit abrufbar. 

Meistgesehen

Artboard 1