Corona-Zeiten

Aktion «schöne Post»: Kinder machen mit solchen Bildern anderen Menschen eine Freude

Bilder von Aargauer Kindern und Erwachsenen sollen den Alltag von Menschen in Pflegeheimen aufhellen. Darum lanciert der Kanton Aargau nun die Aktion «schöne Post».

Vier bis sechs Finger an jeder Hand, die Sonne hat ein Gesicht und das Haus wird kaum grösser als eine Hundehütte sein. Kinderzeichnungen sind nicht immer bis ins letzte Detail korrekt. Nach Belieben wird ergänzt oder weggelassen, ganz wie es der Wahrnehmung des Kindes eben gerade entspricht. Aber sie sind mit Leidenschaft und Liebe gezeichnet. Und darum werden sie trotz allem an den Kühlschrank oder an den Garderobenspiegel geheftet. 

Genau aus diesem Grund hat das Departement Gesundheit und Soziales des Kantons Aargau nun die Aktion «schöne Post» lanciert, wie es in einer Mitteilung heisst. In diesen besonderen Zeiten dürften gerade ältere Menschen in Pflegeheimen zu ihrem eigenen Schutz weder rausgehen noch Besuch empfangen. Viele seien allein oder es falle mit der Zeit schwer, sich abzulenken. Darum rufe die Aktion «schöne Post» nun dazu auf, mit einem Bild, einer Zeichnung oder einem Gedicht diesen Menschen eine Freude zu machen und ihnen zu zeigen, dass man an sie denke.

Oder denjenigen, die in Spitälern, Pflegeheimen oder einer Spitex oftmals unter hohem Druck arbeiteten «Danke» sagen. Es sei deren Einsatz, wie der Kanton festhält, der in diesen besonderen Zeiten sicherstelle, dass das Gesundheitswesen weiterhin funktioniere. So würden alle, die Pflege benötigten, gut und umfassend betreut.

Die Aktion «schöne Post» hat selbstverständlich keine Altersbeschränkungen. Auch Erwachsene können dabei mitmachen. Aargauerinnen und Aargauer, die an der Aktion teilnehmen möchten, können ihr Bild oder ihre Zeilen direkt an ein Pflegeheim, ein Spital oder eine Spitex nach Wahl senden. Auf der Webseite des Kantons sind unter «schöne Post» sämtliche Adressen zu finden.

Dort sind auch weitere Solidaritätsaktionen des Kantons, sowie Anlaufstellen für die psychische Gesundheit und Tipps für den Alltag zu finden. Die Aktion «schöne Post» ist eine Initiative der Fachstelle Alter und Familie und der Sektion Gesundheitsförderung und Prävention des Departements Gesundheit und Soziales.

Wer ein Foto von einem gemalten Bild auch gerne in der digitalen Leinwand der Aktion «schöne Post» verewigen möchte, kann es sogar per E-Mail an solidaritaet@ag.ch schicken. (phh)

Meistgesehen

Artboard 1