Aargauer Blaulicht-Ticker

Zwei Unfälle auf gleicher Strecke innert 6 Stunden ++ Fussgängerin angefahren

Im Blaulicht-Ticker vom Dezember halten wir Sie mit den wichtigsten Polizei- und Verkehrsmeldungen aus dem Kanton Aargau auf dem Laufenden.

Kölliken, 27.Dezember: Zwei Verkehrsunfälle auf derselben Strecke – zwei verletzte Personen

Innerhalb von 6 Stunden, ereigneten sich auf der gleichen Strecke zwei Verkehrsunfälle. Bei einem Unfall erlitten zwei Personen eine leichte Verletzung. Eine Lenkerin musste ihren Führerausweis abgeben.

Mehr dazu lesen Sie hier.

Lenzburg, 27.Dezember: Fussgängerin angefahren und verletzt

Ein Auto erfasste am Freitagabend in Lenzburg eine junge Fussgängerin. Sie wurde ins Spital gebracht. Der Führerausweis musste die Autolenkerin vorläufig abgeben.

Mehr dazu finden Sie hier.

Fisibach, 19. Dezember: Mann kollidiert mit Strommasten und landet im Bach

Ein 71-jähriger Autofahrer kam am Donnerstagabend in Fisibach von der Strasse ab. Dabei kollidierte er mit einem Strommasten. Daraufhin überschlug sich das Auto, durchbrach ein Holzgeländer und landete in einem Bach. Die beiden Autoinsassen kamen zur Kontrolle ins Spital.

Mehr dazu lesen Sie hier.

Wohlen/Windisch, 18. Dezember: Gleich zwei Mal angefahren: Beide Fussgänger müssen mit Verletzungen ins Spital

Ein Auto erfasste am Mittwochmorgen in Wohlen eine junge Fussgängerin. Sie musste ins Spital eingeliefert werden. Am Abend fuhr ein Autofahrer in Windisch einen 56-jährigen Fussgänger an. Dieser zog sich Verletzungen zu. In beiden Fällen nahm die Polizei den Autofahrern den Führerausweis vorläufig ab.

Mehr erfahren Sie hier.

Kaiseraugst, 18. Dezember: Matratze gerät in Brand – drei Personen wegen Verdacht auf Rauchvergiftung im Spital

Wegen fahrlässigem Umgang mit Raucherware fing eine Matratze Feuer. Die Person, welche sich in der Wohnung aufhielt, sowie zwei Nachbarn mussten zur Kontrolle ins Spital gebracht werden.

Mehr dazu lesen Sie hier.

Niederlenz, 17. Dezember: Autofahrer konzentriert sich aufs Navi, überfährt Rotlicht und prallt in Lastwagen

Auf dem A1-Anschluss Lenzburg in Niederlenz bediente am Dienstagmorgen ein 63-jähriger Autofahrer sein Navigationsgerät. Dabei überfuhr er ein Rotlicht und prallte gegen einen Lastwagen. Am Auto etnstand beträchtlicher Schaden, dem Lenker wurde der Führerausweis abgenommen.

Mehr dazu lesen Sie hier.

Birr, 17. Dezember: Rollerfahrer wird bei Unfall schwer verletzt

Am Dienstagmorgen wollte ein Autofahrer von der Zentralstrasse links in die Birrfeldstrasse abbiegen. Dabei übersah er einen entgegenkommenden Rollerfahrer, es kam zur Kollision. Bei dieser wurde der 55-jährige Rollerfahrer schwer verletzt, er musste ins Spital gebracht werden.

Mehr dazu lesen Sie hier.

Holderbank, 17. Dezember: Turnhalle brennt bis auf die Grundmauern nieder

In Holderbank brannte in der Nacht vom Montag auf Dienstag die Turnhalle, trotz grossem Einsatz der Feuerwehr vollständig nieder. Die Brandursache ist noch unklar, auch Brandstiftung wird nicht ausgeschlossen.

Mehr dazu lesen Sie hier.

Wildegg, 17. Dezember: Unbekannte brechen Geldautomaten auf und flüchten mit grosser Beute

In der Nacht auf Dienstag brachen unbekannte Täter einen Geldautomaten bei einer Tankstelle am Wildegger Hardring auf. Sie entwendeten eine grosse Beute und flüchteten nach der Tat mutmasslich mit einem Porsche Cayenne. Die Polizei sucht Zeugen.

Mehr dazu lesen Sie hier.

Windisch, 16. Dezember: Autofahrerin fährt in Stützmauer und verletzt sich leicht

Am Montagmittag prallte eine 49-jährige Autofahrerin auf der Zürcherstrasse in Windisch gegen eine Stützmauer am rechten Strassenrand. Die Kantonspolizei Aargau nahm der Lenkerin vorläufig den Führerausweis ab.

Mehr lesen Sie hier.

Bergdietikon, 16. Dezember: Mann überfährt Frau beim Manövrieren

Ein 93-jähriger überfuhr am Montagmittag beim Manövrieren in der Ahornstrasse in Bergdietikon eine 89-jährige Fussgängerin. Trotz sofortiger Rettungsmassnahmen verstarb die Frau noch vor Ort.

Mehr lesen Sie hier.

Würenlingen, 14. Dezember: Maskierter mit Pistole überfällt Coop-Tankestellenshop und flüchtet mit Bargeld

Ein unbekannter Mann verübte am Samstagabend einen Raubüberfall auf einen Tankstellenshop und erbeutete Bargeld. Trotz Fahndung konnte der Täter unerkannt entkommen. Die Kantonspolizei sucht Zeugen.

Mehr lesen Sie hier.

Obersiggenthal, 14. Dezember: 60-jähriger Autofahrer fährt zwei Fussgänger auf Zebrastreifen an

Beim Fussgängerstreifen auf der Landstrasse kam es am Samstag zur Kollision zwischen einem Auto und einem 43- und einem 32-jährigen Fussgänger. Die Fussgänger erlitten dabei leichte Verletzungen.

Mehr lesen Sie hier.

Kölliken, 14. Dezember: Vortritt missachtet: Kollision fordert zwei Verletzte und verursacht hohen Sachschaden

Weil ein 31-jähriger Schweizer am Samstagabend auf der Suhrentalstrasse in Kölliken den Vortritt missachtete, kam es zu einer frontal-seitlichen Kollision. Dabei verletzten sich zwei Personen leicht. Es entstand ein grosser Sachschaden.

Mehr lesen Sie hier.

Baden, 13. Dezember: Betrunkene Autolenkerin kollidiert mit Inselschutzpfosten, fährt über Rot und verursacht Frontalkollision 

Eine betrunkene Automobilistin ist am Freitagnachmittag auf der Badenerstrasse in Dättwil mit einem Inselschutzpfosten kollidiert. Die 38-jährige Schweizerin fuhr, ohne sich um den Schaden zu kümmern, weg. In der Folge verursachte dieselbe Lenkerin eine Frontalkollision mit einem korrekt fahrenden Auto.

Mehr lesen Sie hier.

Aargau: Unfälle mit Fahrerflucht

So berichtet TeleM1 über die zwei Unfälle mit Fahrerflucht vom 13. Dezember

Reinach, 13. Dezember: Junger Autofahrer flüchtet nach Auffahrunfall am Fussgängerstreifen

Nach einer Auffahrkollision in Reinach flüchtete der Verursacher ohne sich um den Schaden zu kümmern in unbekannte Richtung. Der 20 bis 25-jährige Audi- Fahrer wird nun gesucht.

Mehr lesen Sie hier.

Döttingen, 10. Dezember: Neulenker gerät auf Gegenfahrbahn und kollidert mit entgegenkommendem Auto

Auf der Koblenzerstrasse geriet ein 21-jähriger Fiat-Lenker im Morgenverkehr auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem Mercedes. Die Kollision forderte drei Verletzte und und Totalschaden.

Mehr lesen Sie hier.

Aarau, 7. Dezember: Fahrer kollidiert beim Manövrieren mit anderem Auto und flüchtet dann

Auf dem Parkplatz bei der Aarauer Post kollidierte ein Opel Corsa mit einem parkierten Chevrolet. Daraufhin ergriff der Fahrer die Flucht, die Aargauer Kantonspolizei konnte ihn aber nach kurzer Zeit anhalten.

Mehr lesen Sie hier.

Mägenwil, 6. Dezember: Betrunkener demoliert entwendetes Auto und läuft davon

In der Nacht auf Freitag fuhr ein 21-jähriger Rumäne gegen einen Baum und eine Signaltafel. Die Polizei griff den stark Alkoholisierten schliesslich auf und nahm ihn fest.

Mehr lesen Sie hier.

Rudolfstetten, 6. Dezember: Alkoholisierte Fahrerin fährt in Leitplanke

Kurz nach Mitternacht kam eine betrunkene 57-Jährige auf der Bernstrasse in Rudolfstetten von der Strasse ab und prallte gegen die Leitplanke. Die Aargauer Kantonspolizei nahm ihr den Führerausweis ab.

Mehr lesen Sie hier.

Seengen, 5. Dezember: Mann überholt trotz Dunkelheit Auto – entgegenkommendes Auto muss ausweichen

Am Donnerstagabend überholte ein Dodge-Fahrer auf Rügelstrasse in Seengen trotz Dunkelheit ein vor ihm fahrendes Auto. Ein entgegenkommender Smart musste auf eine Wiese ausweichen, um eine Kollision zu verhindern. Die Polizei nahm ihm den Führerausweis ab.

Mehr lesen Sie hier.

Strengelbach, 4. Dezember: Autolenker streift Velofahrer und fährt davon

Auf der Zofingerstrasse in Strengelbach wurde ein 16-jähriger Velofahrer von einem dunkeln Auto mit Aargauer Kontrollschildern angefahren. Er verletzte sich leicht, sein Velo wurde beschädigt. Die Polizei sucht Zeugen.

Lesen Sie hier mehr.

Seengen, 3. Dezember: Lenker verliert Kontrolle, überschlägt sich aber bleibt unverletzt

Ein junger Autofahrer verlor gestern Nachmittag zwischen Egliswil und Seengen die Herrschaft über seinen Wagen, worauf sich dieser überschlug. Es blieb bei Blechschaden. Die Polizei sucht Augenzeugen.

Lesen Sie hier mehr zum Vorfall.

Suhr, 3. Dezember: Autofahrer drängt Auto von der Strasse und flüchtet nach Kollision

An der Suhrer Bernstrasse West kollidierte am Dienstag Nachmittag ein Autofahrer bei einem Überholmanöver mit einem anderen Auto - der Unfallverursacher konnte nach seiner Flucht festgenommen werden.

Hier lesen Sie mehr.

Strengelbach, 2. Dezember: Neulenker prallt in SUV und verliert seinen Führerausweis auf Probe

Ein junger Automobilist verlor aus ungeklärten Gründen die Herrschaft über seinen BMW und verursachte am Montag eine Kollision auf der Autobahn A2 bei Strengelbach. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 60'000 Franken. – Mehr lesen Sie hier. 

Zofingen, 2. Dezember: 17-jähriger Rollerfahrer kollidiert mit BMW – den Führerausweis ist der Schweizer los

In Zofingen ist es am Montagmittag zu einer Kollision zwischen einem Auto und einem Roller gekommen. Letzterer prallte in einen BMW, der in die Untere Brühlstrasse einbiegen wollte. – Mehr lesen Sie hier.

Baden, 1. Dezember: Autofahrer missachtet Rotlicht auf dem Schulhausplatz – 30'000 Franken Sachschaden und Führerausweis weg

Auf dem Badener Schulhausplatz stiessen am Sonntag zwei Autos zusammen. Eine Person wurde leicht verletzt, die Kantonspolizei nahm einem Beteiligten vorläufig den Führerausweis weg. – Mehr lesen Sie hier.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1