Lage-Bulletin

Coronavirus: Zahl der Todesfälle im Aargau steigt auf 12

(Symbolbild)

(Symbolbild)

Im Kanton Aargau ist eine weitere Person an den Folgen einer Coronavirus-Infektion gestorben. Damit erhöhte sich die Zahl der Toten auf zwölf, wie der Kantonale Führungsstab am Donnerstag mitteilt. Weitere Angaben zur Person wie Alter, Geschlecht oder ob es sich um eine Hochrisikopatienten handelt, macht der Kanton nicht. 

Am Donnerstag sind es 592 bestätigte Corona-Fälle. Das sind 43 mehr als am Mittwoch. 94 Personen sind zurzeit im Spital. 27 Personen werden auf Intensivstationen behandelt, alle werden künstlich beatmet.

Das Amt für Wirtschaft und Arbeit (AWA) bewilligte bislang 6036 Anträge für Kurzarbeit. 87'642 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sind von Kurzarbeit betroffen. Rund 3400 Gesuche müssen noch bearbeitet werden. 

Meistgesehen

Artboard 1