Zofingen

Diese Überwachungs-Kamera überführte den flüchtigen Lenker

Dank Aufnahmen dieser Überwachungskamera einer Autogarage in Oftringen konnte der Todesfahrer ermittelt werden..jpg

Dank Aufnahmen dieser Überwachungskamera einer Autogarage in Oftringen konnte der Todesfahrer ermittelt werden..jpg

Die Überwachungskamera einer Autogarage in Oftringen hat den LKW-Fahrer, der den tödlichen Unfall in Zofingen verursacht hat, gefilmt. Diese Aufnahmen, zusammen mit relevanten Zeugenaussagen, überführten den 45-jährigen Österreicher.

Am Dienstagmorgen wurde eine 79-jährige Frau auf einem Fussgängerstreifen in Zofingen von einem Sattelschlepper angefahren und über 500 Meter mitgeschleift. Auf der Oftringer Seite des Bahnübergangs blieb sie leblos liegen. Der Unfallverursacher fuhr weiter, ohne sich um das Opfer zu kümmern.

Tödlicher Unfall: Rentnerin von Auto mitgeschleift - Lenker flüchtet

Tödlicher Unfall: Rentnerin von Auto mitgeschleift - Lenker flüchtet

Zwei Tage nach dem tragischen Unfall konnte der Lenker ermittelt werden. Fest steht: Es handelt sich beim flüchtligen Lenker um einen 45-jährigen Österreicher, der die Frau mit seinem Sattelschlepper tödlich verletzte.

Er gab den Ermittlern an, den Unfall nicht bemerkt zu haben. Laut Staatsanwaltschaft habe sich der Mann bei der Befragung «sehr betroffen» gezeigt.

Zusammen mit Zeugenaussagen lieferte eine Überwachungskamera einer Oftringer Autogarage entscheidende Aufnahmen, die zur Identifizierung und Festnahme des Unfallfahrers führten. Sie filmte den LKW nach dem Unfall. 

Die Staatsanwaltschaft hat gegen ihn ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Tötung sowie diverser Widerhandlungen gegen das Strassenverkehrsgesetz eröffnet.

Der Todesfahrer von Zofingen bemerkte die 79-jährige angeblich nicht, die er auf dem Zebrastreifen erfasste und rund 500m mitschleifte.

Der Todesfahrer von Zofingen bemerkte die 79-jährige angeblich nicht, die er auf dem Zebrastreifen erfasste und rund 500m mitschleifte.

Die beste Freundin trauert um das Opfer. Tragisch: In den letzten zehn Jahren haben die Fälle von schwerer Fahrerflucht um die Hälfte zugenommen.

Die beste Freundin trauert um das Opfer. Tragisch: In den letzten zehn Jahren haben die Fälle von schwerer Fahrerflucht um die Hälfte zugenommen.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1