Oftringen

Einbrecher nehmen sich drei Stunden Zeit, um Shop auszuräumen

Einbrecher räumen in Oftringen während drei Stunden eine Tankstelle aus - vor laufender Kamera

Einbrecher räumen in Oftringen während drei Stunden eine Tankstelle aus - vor laufender Kamera

In der Nacht auf den 6. Mai haben sie zugeschlagen: Zwei Männer sind in den Ruedi Rüssel-Tankstellenshop in Oftringen eingebrochen. Stress hatten die Einbrecher aber keinen. Erst nach 3 Stunden verliessen sie den Laden wieder.

Llesh Nrecaj, Pächter des Ruedi Rüssel-Tankstelle Oftringen, ist fassungslos. «Dass die Einbrecher sich so viel Zeit gelassen haben, ist schon krass», sagt er gegenüber TeleM1. Die Überwachungskamera zeigt es: gemütlich räumt das Einbrecherduo den Shop aus, schaut in jede Schublade.

Erst um 4 Uhr morgens haben sie genug und verlassen den Shop. In der Zwischenzeit haben sie laut einer Schätzung des Pächters einen Schaden von zwischen 10'000 bis 15'000 Franken angerichtet.

Erst seit sieben Monaten führt der Zürcher die Tankstelle. Viel Geld hat er in das Überwachungssystem investiert. Das will er jetzt nochmals ausbauen. Eine neue Kamera mit Bewegungsmelder will er sich zulegen. «Natürlich auch eine starke Alarmanlage», so Nrecaj. (ldu)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1