Aarau

Elisabeth Burgener (SP) auf dem Weg zur Grossratspräsidentin 2022

Elisabeth Burgener am SP Parteitag.

Elisabeth Burgener am SP Parteitag.

Die frühere Aargauer SP-Co-Präsidentin Elisabeth Burgener Brogli (SP) aus Gipf-Oberfrick soll 2022 höchste Aargauerin werden.

Die 58-Jährige, die seit 2007 im Grossen Rat sitzt, wurde von ihrer Fraktion in einem ersten Schritt für das Amt der zweiten Vizepräsidentin 2020 nominiert.

Die Wahl des dreiköpfigen Grossratspräsidiums 2020 erfolgt am 7. Januar 2020, wie das Büro des Aargauer Kantonsparlamentes am Mittwoch bekanntgab. An jenem Tag soll die bisherige erste Vizepräsidentin Edith Saner (CVP) aus Birmenstorf zur Grossratspräsidentin gekürt werden.

Als neuer erster Vizepräsident rückt Pascal Furer (SVP) aus Staufen nach. Ihm winkt 2021 die Wahl zum Grossratspräsidenten und höchsten Aargauer.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1