Autobahnbrücke

«Es war sowieso geplant, die Brücke im Jahr 2015 abzureissen»

Hier wird die Autobahnbrücke noch gesichert, klar ist aber schon: Sie wird abgerissen.

Hier wird die Autobahnbrücke noch gesichert, klar ist aber schon: Sie wird abgerissen.

Die Brücke über die A1, die gestern bei Birmenstorf von einem Bagger stark beschädigt wurde, wird abgebrochen. Ein Neubau war allerdings sowieso geplant.

«Die Stütze der Brücke bleibt nur provisorisch.» Das sagt Esther Widmer vom Bundesamt für Strassen (Astra) gegenüber der az. Und: «Es war sowieso geplant, die Brücke im Jahr 2015 abzureissen. Es besteht bereits ein Projekt diese zu ersetzen.» Dieses Projekt solle nun wenn möglich beschleunigt werden.

Walter Waldis von der Filiale des Bundesamts für Strassen (Astra) in Zofingen sagte gegenüber dem Tages-Anzeiger, dass die Brücke seit 1993 unter spezieller Beobachtung stehe. Bohrungen hatten Korrosion an der Armierung, Risse im Beton und Abblätterungen gezeigt.

Der «Bagger-Unfall» löst im Aargau ein Verkehrschaos sondergleichen aus

Der «Bagger-Unfall» löst im Aargau ein Verkehrschaos sondergleichen aus

Ein Baggerarm eines nicht sachgemäss gesicherten Baggers auf einem Anhänger hatte die Brücke am Montagmorgen stark beschädigt. Er riss grosse Brocken aus der 45 Jahre alten Betonbrücke, die auf die A1 bei Birmenstorf fielen.

Die Brücke drohte einzustürzen, Fachleute entschieden, sie zu stützen und zu stabilisieren, zudem wurden Löcher in den Hohlkörpern der beschädigten Brücke repariert. Die Fahrbahn konnte am späten Nachmittag in beide Richtungen wieder freigegeben werden. (mf/pz)

Nach gesperrter Brücke: Die A1 ist am Montagabend (16.1.2014) wieder teilweise geöffnet

Nach gesperrter Brücke: Die A1 ist am MOntagabend (16.1.2014) wieder teilweise geöffnet

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1