Umzug

Franziska Roth: Die ehemalige SVP-Politikerin verlässt nach dem Regierungsrat nun auch den Aargau

Kein Franziska Roth-rist mehr

Die ehemalige SVP-Regierungsrätin Roth zieht aus Rothrist weg und verlässt den Aargau in Richtung Kanton Zürich. Ihr Umzug löste unterschiedliche Reaktionen bei Politikern und Politikerinnen sowie der Rothrister Bevölkerung aus.

Die ehemalige SVP-Regierungsrätin Franziska Roth zieht aus Rothrist weg und verlässt den Aargau in Richtung Kanton Zürich. Ihr Umzug erfolgte ohne Verabschiedung ihrer ehemaligen Parteikollegen.

Im Gegensatz zu ihrem Rücktritt aus dem Regierungsrat ist es ein leiser Abgang. Dass die ehemalige Regierungsrätin und SVP-Politikerin Franziska Roth vor hatte, aus dem Kanton weg zu ziehen, wurde nie offiziell verkündet. Auch nicht innerhalb der SVP.

Tele M1 konnte jedoch filmen, wie eine Zürcher Zügelfirma das Hab und Gut der Alt-Gesundheitsdirektorin in einem Lastwagen einlädt. Roth war bisher in einer Penthouse-Wohnung an der Bernerstrasse in Rothrist wohnhaft. Dorthin war sie im Dezember 2017 gezogen, zuvor wohnte Roth in Brugg. Damals sagte Roth, sie wolle näher bei ihrer Familie im Baselbiet wohnen, denn als Regierungsrätin sei ihre Freizeit sehr begrenzt.

SVP Alt-Grossrat Kurt Rüegger aus Rothrist bestätigt, dass über den Wegzug zwar nie klar kommuniziert wurde, dass man aber davon sprach: «Ich habe das von Parteikollegen irgendwie mitbekommen. Aber offiziell hat sich niemand verabschiedet.» Andere SVP-Mitglieder wollen wissen, dass Franziska Roth nach Zürich zieht. 

Die Regierung äussert sich nicht. Seit ihrem Rücktritt im Juni ist Franziska Roth nicht mehr verpflichtet, im Kanton ansässig zu sein. Damit ist die Sache für die Regierung, aber auch für die SVP abgeschlossen: «In Rothrist verlieren wir eine Steuerzahlerin. Aber jeder und jede kann sich dort niederlassen, wo er oder sie will. Da muss man sich auch nicht bei uns abmelden», sagt Kurt Rüegger. 

Franziska Roth wollte sich zu ihrem Wegzug nicht äussern. Wo genau sie sich niederlässt, wird aus Gründen des Persönlichkeitsschutzes nicht verraten. (Tele M1/jod)

 Die Amtszeit von Franziska Roth in Bilder: 

Meistgesehen

Artboard 1