AEW Energie AG
Grösstes Aargauer Stromunternehmen bekommt einen neuen Chef

Hubert Zimmermann wird am 1. Juni CEO der AEW Energie AG. Er löst Peter Bühler ab, der pensioniert wird. Zimmermann ist heute Stellvertreter von Bühler.

Drucken
Teilen
Hubert Zimmermann hat ein Diplom in Experimentalphysik.

Hubert Zimmermann hat ein Diplom in Experimentalphysik.

Der Verwaltungsrat der AEW Energie AG hat Hubert Zimmermann aus Habsburg zum Vorsitzenden der Geschäftsleitung ernannt. Gut zwei Jahre nach Amtsantritt als Stellvertreter des CEO rückt Zimmermann (Jahrgang 1958) als oberster Chef nach. Am 31. Mai tritt der bisherige AEW-CEO Peter Bühler in den Ruhestand, wie das Unternehmen mitteilt. Daniel Schibli wird neuer Stellvertreter.

Zimmermann wurde aus über 200 Bewerbern ausgewählt und hat eine AEW-Vergangenheit. 1996 bis 2004 war er Leiter Litecom (Telekommunikation) im damaligen Aargauischen Elektrizitätswerk. Anschliessend übernahm er die Leitung des Geschäftsbereichs Vertrieb. Zimmermann hat ein Diplom in Experimentalphysik und ein Nachdiplom in Philosophie und Management. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Die AEW gehört dem Kanton und ist der grösste Stromversorger im Aargau. Sie beliefert kommunale Endversorger und in einigen Gemeinden Haushalts- und Firmenkunden direkt mit Elektrizität. (trö)

Aktuelle Nachrichten