Noah Häfliger hat nicht mehr viel zu verlieren. In drei Monaten will er seinen eigenen «Ninja Warrior»-Parcours eröffnen. Ob nun noch die 100'000 Franken Preisgeld für den Sieger der TV-Show «Ninja Warrior Switzerland» hinzukommen oder nicht.

Immerhin: Der 24 Jahre alte Zofinger hat sich für das Finale qualifiziert – wenn auch mit viel Glück, wie das Video oben zeigt.

Wenn er sich nicht gerade durch einen Parcours hangelt oder Billard spielt, arbeitet Noah Häfliger Vermögens- und Vorsorgeberater. Er ist gelernter Elektriker, daher auch sein Spitzname: «Flashninja». (smo)