Nationalratswahlen

Interaktive Karte: So stark haben die Grünen und Grünliberalen in Ihrer Gemeinde zugelegt

Neben den Grünen sind auch die Grünliberalen im Hoch.

Neben den Grünen sind auch die Grünliberalen im Hoch.

Die Klima-Diskussionen zeigen Wirkung: Bei den Nationalratswahlen konnten die Grünen und Grünliberalen auch im Aargau stark an Boden gewinnen. Die interaktive Karte zeigt die Veränderung des Wähleranteils einer ausgewählten Partei gegenüber 2015.

Die Grünen reiten auf der Erfolgswelle. Bei den Nationalratswahlen gewannen sie 17 zusätzliche Sitze. Im Kanton Aargau reichte es zwar nicht für einen zweiten Sitz, dennoch hat die Partei auch hier kräftig zugelegt. In keiner Aargauer Gemeinde mussten die Grünen signifikante Verluste einbüssen – im Gegenteil. Die interaktive Karte zeigt die Veränderung des Wähleranteils gegenüber 2015.

Am meisten konnten sich die Grünen in der Fricktaler Gemeinde Zuzgen steigern: plus 8,5 Prozent.

Auch die Grünliberalen profitieren im Aargau vom Klima-Hype. Einzig in Baldingen büssten sie über 1 Prozent an Parteistärke ein.

Bitte wählen Sie jeweils nur eine Partei aus!Fullscreen-Modus

Grafik: Dominic Kobelt. Daten: OpenData-PortalFullscreen-Modus

Trotz der Wahlerfolge der grünen Parteien bleibt die SVP vielerorts stärkste Partei. Auf dieser Karte sehen Sie, welche Partei in Ihrer Gemeinde am besten abgeschnitten hat:

Fullscreen-Modus

Grafik: Dominic KobeltFullscreen-Modus

Meistgesehen

Artboard 1