«An eine Mittelschulmensa werden hohe Ansprüche gestellt, der Preis muss dennoch ‹sackgeldkonform› bleiben». Das sagt Waldemar Feller, Konrektor und Mensaverantwortlicher der Kanti Wohlen.

Ein Blick in die Karte – aufgeführt sind jeweils die Angebote von heute Freitag – macht klar: Bei den Menüpreisen sind die Unterschiede klein. Sie bewegen sich im ganzen Kanton zwischen 8.00 und 8.50 Franken, mit Ausnahme von Wettingen, wo das Menü 9.70 Franken kostet.

Ein vegetarisches Menü gibt es an allen Kantonsschulen, günstiger fahren die Schüler aber nur in Zofingen, wenn sie die fleischlose Variante wählen. Dort gibt es andererseits auch ein deutlich teureres Angebot: ein Cordon bleu mit Beilagen für 14.50 Franken.

«Familienprinzip»: Stimmen und Eindrücke aus der Kanti-Mensa in Wettingen.

«Familienprinzip»: Stimmen und Eindrücke aus der Kanti-Mensa in Wettingen.

Neben dem Mittagsmenü hat die az auch weitere Preise verglichen. Dabei zeigt sich: Am meisten Salat fürs Geld gibt es in Wettingen, das günstigste Sandwich an der Alten Kanti Aarau, Kaffee und Gipfeli kosten in Baden am meisten, der Preis für ein Schoggistängeli variiert je nach Grösse und Standort markant – und jener für einen halben Liter Ice Tea oder Cola gar innerhalb der gleichen Stadt.

SaW Newsletter

Obwohl die Mensen der Alten und der Neuen Kantonsschule Aarau beide von der gleichen Firma betrieben werden, kostet die PET-Flasche einmal 2.70, einmal nur 2.50 Franken. Manuela Stöckmeyer von SV Schweiz erklärt: «Da sich die Alte Kantonsschule direkt neben dem Bahnhof befindet und die Konkurrenz zu dortigen Verpflegungsmöglichkeiten relativ hoch ist, sind die Süssgetränke etwas günstiger.»

Lesen Sie auch: Lausiges Essen, kaum Platz und erst noch teuer: Was ist dran an den Mensa-Klischees?

Auch in den Mensen in Baden, Wohlen und Zofingen, die alle von der Compass Group betrieben werden, gibt es Preisunterschiede bei gewissen Produkten. «Die Angebote an den Schulen unterscheiden sich zum Teil in Grösse und Ausführung», sagt Kommunikationsleiterin Ursi Zweifel.