Schafisheim

Bürger sollen über Anpassung des Musikschule-Reglementes abstimmen

Am Freitag 21. Juni findet die Gemeindeversammlung Schafisheim statt. Im Bild: Schlössli Schafisheim.

Am Freitag 21. Juni findet die Gemeindeversammlung Schafisheim statt. Im Bild: Schlössli Schafisheim.

Am Freitag 21. Juni findet die Sommergemeindeversammlung der Gemeinde Schafisheim statt. Es stehen zwei Kreditabrechnungen auf der Traktandenliste, welche die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger genehmigen sollen.

Die erste Abrechnung betrifft die Erneuerung der Talhausstrasse, inklusive einer Teilsanierung der Kanalisation. Im November 2009 bewilligte die Gemeindeversammlung dafür einen entsprechenden Kredit von 323 000 Franken. Dieser wurde um 25 250 Franken unterschritten.

Die zweite Abrechnung dreht sich um den «Wäremverbund Gemeindezentrum» und den Anschluss weiterer Liegenschaften.

Der vor zwei Jahren bewilligte Kredit von 107 000 Franken wurde um rund 91 400 Franken überschritten. Der Gemeinderat rechnet mit Einnahmen aus Anschlusskostenbeiträgen von rund 141 500 Franken, somit betragen die Nettoinvestitionen 57 000 Franken.

Mehr Lohn für den Gemeinderat

Wie in vielen Aargauer Gemeinden ist auch in Schafisheim die Anpassung der Gemeinderatsentschädigung an der Sommergmeind traktandiert. Die Entlöhnung des Gemeindeammanns soll von 27 000 Franken auf 36 000 Franken erhöht werden. Der Vizeammann soll zukünftig 22 000 Franken, die Gemeinderäte je 19 000 Franken erhalten.

Abgestimmt wird am Freitag auch über das überarbeitete Dokument, welches die Anstellungsverhältnisse der Lehrkräfte an der Musikschule regelt. «Das heutige Reglement ist 22 Jahre alt und entspricht der heutigen Situation nicht mehr», sagt Gemeinderätin Esther Erismann. (NAM)

Meistgesehen

Artboard 1