Wildegg
Coop wird auf dem Sägerei-Areal einen Supermarkt bauen

Auf das Sägerei-Areal soll ein 500 Quadratmeter grosser Supermarkt kommen. Die planerischen Vorbereitungen kommen gut voran.

Urs Helbling
Merken
Drucken
Teilen
Der Coop soll ganz im Westen des Sägerei-Areals entstehen, südlich der Kantonsstrasse.

Der Coop soll ganz im Westen des Sägerei-Areals entstehen, südlich der Kantonsstrasse.

CH Media

11 Häuser, 123 Wohnungen, 4600 Quadratmeter Gewerbeflächen: Der Westen von Wildegg, das Areal der heutigen Sägerei Schmid, soll völlig neu gestaltet werden. Geplant ist ein neuer Coop an einer prominenten Passantenlage. Bisher war die Migros Wildegg der einzige Grossverteiler an der direkten Verbindungsstrasse zwischen Aarau-­Rohr und Brugg.

Die Aussichten, dass das 1,6 Hektaren grosse Gelände in absehbarer Zeit überbaut werden kann, sind gut. Eben lag der Gestaltungsplan «Aarauer-/Lindenstrasse» zur Mitwirkung auf. Es gingen nur acht Begehren ein. «Von Anstössern», wie der Gemeinderat schreibt.

Das Gebiet liegt an der stark frequentierten Aarauerstrasse, zwischen dem erhöhten Einfamilienhausquartier Schürlimatt im Süden und dem Zementwerk im Norden. Heute wird es primär von der Sägerei (gegr. 1909) beansprucht, der seit gut 40 Jahren ein Holzshop angegliedert ist.

Die Überbauung soll viergeschossig werden. Mit begrünten Flachdächern. Am Rand der Aarauerstrasse werden Bäume gepflanzt und auf der Westseite, zwischen Coop und Kantonsstrasse, ist ein Platz, der «Sagi-­Platz», geplant – als Eingangspforte zum Dorf.