Egliswil

Ein Schuldirektor ist neuer Gemeindeammann

Ueli Voegeli von der SVP ist neuer Gemeindeammann von Egliswil.

Die Egliswiler haben den 54-jährigen Schulleiter der zürcherischen Landwirtschaftsschule zum Nachfolger von Rolf Jaggi gewählt. Björn Rösch rutscht in den Gemeinderat nach.

Ueli Voegeli (54, SVP), vor zwei Jahren noch in der Wahl zum Vizeammann unterlegen, hat es dieses Mal direkt zum Gemeindeammann von Egliswil geschafft: Mit 381 von 428 gültigen Stimmen wurde er gewählt, das absolute Mehr lag bei 215. Vizeammann Gaby Döessegger (FDP) hatte sich zwar nicht zur Wahl gestellt, erhielt aber dennoch 27 Stimmen.

Der Agraringenieur und passionierte Marathonläufer tritt für «ein selbstbewusstes Egliswil» ein, das sich nicht vor mehr Zusammenarbeit mit anderen Gemeinden scheut. «Das führt zu keinem Identitätsverlust», sagte er diesen Monat in einem Interview. Unter seiner Führung wuchs die zürcherische Landwirtschaftsschule Strickhof von 700 auf 4000 Studierenden. Egliswil hingegen soll unter seiner Feder nur moderat wachsen.

Björn Rösch (SVP) neu für Rolf Jäggi im Gemeinderat

Auch gewählt ist Björn Rösch (39, SVP): Er wird Gemeinderat anstelle des bisherigen Ammanns Rolf Jäggi (SVP), der nach 14 Jahren aus dem Gemeinderat zurücktritt. Rösch erhielt 305 von 361 gültigen Stimmen. Die Wahlbeteiligung betrug 41,6%.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1