Birrwil

Gmeind hat Kreditabrechnungen für die Rankstrasse bewilligt

Das alte Färbi-Areal in Birrwil

Das alte Färbi-Areal in Birrwil

Rechnungsgenehmigungen prägten die Birrwiler Gmeind. Zuerst sanktionierten die anwesenden 82 von total 888 Stimmberechtigten die Jahresrechnung 2015 mit einem Ertragsüberschuss von 332 000 Franken. Im Budget war mit einem ausgeglichenen Ergebnis gerechnet worden.

Die Sanierung der Rankstrasse in Birrwil kam teurer als erwartet. Aus verschiedenen Gründen wurden die 2008 und 2012 bewilligten Kredite um 12,2 Prozent für den Bereich Wasser, 4,2 Prozent für Kanalisation und Abwasser und 10,6 Prozent für die Strasse übertroffen.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1