Seon

Gute Umsatzzahlen, technologische Durchbrüche, diverse Awards: Mammut hat Grund zum Strahlen

Freuen sich in München über die Awards: Adrian Margelist, Chief Creative Officer von Mammut, und Sophie Kim, Designerin.

Freuen sich in München über die Awards: Adrian Margelist, Chief Creative Officer von Mammut, und Sophie Kim, Designerin.

Mit dem Sportartikel-Hersteller Mammut aus Seon geht es aufwärts. Das Seetaler Unternehmen wird wieder viel positiver wahrgenommen als auch schon. Im eben abgelaufenen Geschäftsjahr konnte Mammut umsatzmässig deutlich zulegen.

Das Seetaler Unternehmen wird wieder viel positiver wahrgenommen als auch schon. So erschien im «Stil»-Magazin der «NZZ am Sonntag» ein grosses Interview mit Adrian Margelist (43), dem Kreativ-Chef bei Mammut. Die erste Kollektion, die vollständig seine Handschrift trägt, kommt in den nächsten Wochen in die Läden und ins Netz. «Wir haben für Sommer 2019 und Winter 2020 die Kollektion fast 100-prozentig erneuert», erklärte Margelist. «Wir mussten diesen Radikalschlag machen, es ist ja bekannt, wo das Unternehmen stand.» Er sagt weiter: «Wir wollen die Leute bedienen, die aus einem funktionalen Anspruch die Kleider kaufen, aber besser aussehen wollen.»

Im eben abgelaufenen Geschäftsjahr konnte Mammut umsatzmässig deutlich zulegen: plus 10,9 Prozent auf 253,4 Millionen Franken. Und wie profitabel war die Firma? Das ist noch nicht bekannt. Der Mischkonzern Conzzeta, zu dem Mammut gehört, wird am 20. März Gewinnzahlen publizieren.

Das Seetaler Unternehmen hat technologisch einiges drauf. Mammut entwickelte die erste lasergeschweisste Jacke weltweit («Schweiz am Wochenende» vom 2. 2.). Die entsprechende Maschine steht in Seon.

Die Anstrengungen von Mammut werden auch von der Branche gewürdigt. An der weltweit grössten Multi-Segment-Messe ISPO in München gewannen die Aargauer drei Awards. «Der Gewinn solcher Awards bestärkt uns darin, weiter konsequent in die Entwicklung neuer Technologien und Materialien zu investieren», erklärt Margelist. (uhg)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1