Lenzburg

SWL eröffnet Pop-up-Store

Der SWL-Showroom im Lenzhof.

Der SWL-Showroom im Lenzhof.

An der Bahnhofstrasse 3 hat die SWL Energie AG gestern einen Showroom eröffnet, in dem die Glasfasertechnologie erklärt wird.

Dass sich mit Glasfasertechnologie riesige Datenmengen blitzschnell übertragen lassen, ist auch bei Otto Normal-User mittlerweile angekommen. Damit hört vielerorts das Verständnis für die technische Neuerung jedoch auf. Die SWL Energie AG will dies ändern.

Im gestern Abend eröffneten Pop-up-Store an der Bahnhofstrasse 3 (ehemals Vögele-/OVS-Mode) will der Energieversorger Aufklärungsarbeit zur Glasfasertechnologie leisten. Die interessierte Bevölkerung soll den technischen Fortschritt dort hautnah erleben dürfen. «Viele Leute haben zwar schon darüber gelesen, wie leistungsfähig Glasfasern sind. Der Wow-Effekt stellt sich oft aber erst ein, wenn die Kunden selber entdecken, wie blitzschnell sie über das Glasfasernetz surfen können», erklärt Gian von Planta, Leiter Anlagen bei der SWL Energie AG.

Der Showroom ist im Ambiente eines gemütlichen Wohnzimmers gestaltet. Darin will die SWL Energie AG Interessenten bei einem Kaffee Red und Antwort stehen, ihnen die Glasfasertechnologie erklären und sie diese testen lassen. Kommt der Showroom bei der Bevölkerung gut an und wird das Angebot genutzt, soll der vorerst zeitlich bis am 21. Dezember befristete Ausstellungsraum eventuell permanent weitergeführt werden.

Bis 2020 will die SWL Energie AG rund 90 Prozent aller Bauten in Lenzburg ans Glasfasernetz anschliessen.

Der Showroom ist jeweils montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr und samstags von 9 bis 12 Uhr offen.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1