Gemeindewahlen

Wenigstens hat Dürrenäsch jetzt einen vierten Gemeinderat

In der Gemeinde Dürrenäsch fehlt noch immer ein Gemeinderat.

In der Gemeinde Dürrenäsch fehlt noch immer ein Gemeinderat.

Veronika Merz (SVP) ist neue Gemeinderätin in Dürrenäsch. Ein Gemeinderat fehlt aber noch.

Die Gemeinde Dürrenäsch (1252 Einwohner) hat grosse Schwierigkeiten, ihr politisches Personal zu rekrutieren. Um ein Haar hätte sie ab 1. September nur noch drei Gemeinderäte gehabt. Immerhin konnte jetzt am Wochenende einer der beiden vakanten Sitze besetzt werden.

Die ehemalige langjährige Schulpflegerin Veronika Merz (SVP) ist mit Bravour gewählt worden. Sie erhielt bei einer Stimmbeteiligung von 21,1 Prozent insgesamt 164 Stimmen.

Noch immer fehlt aber ein Gemeinderat: Für diesen Sitz gab es keinen offiziellen Kandidaten. Sandra Zehnder-Fent erhielt 21 Stimmen. Doch das reichte klar nicht für eine Wahl.
Der zweite Wahlgang ist auf den 20. Oktober angesetzt. Theoretisch ist eine stille Wahl möglich, wenn nur ein Kandidat angemeldet wird – dafür braucht es aber einen. (uhg)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1