Zetzwil

Autolenker verursacht Selbstunfall und landet mit seinem Auto in einem Garten

In Zetzwil landete, aus noch unbekannten Gründen, ein Autofahrer mit seinem Auto in einem Garten. Der Lenker wurde durch die Ambulanz ins Spital überführt. Durch die Kantonspolizei wurde dem Fahrer der Führerausweis abgenommen.

Der Selbstunfall ereignete sich am Dienstagmittag kurz nach 12 Uhr in Zetzwil. Auf der Hauptstrasse kam ein 32-jähriger Schweizer aus noch unbekannten Gründen mit seinem Subaru von der Strasse und landete in einem Garten.

Der Lenker wurde durch die Ambulanz ins Spital überführt. Es entstand einen Sachschaden in der Höhe von rund 20'000 Franken.

Zur Klärung der Fahrfähigkeit wurde im Auftrag der zuständigen Staatsanwaltschaft Zofingen-Kulm, eine Blut- und Urinprobe entnommen. Die Kantonspolizei nahm dem Lenker zudem den Führerausweis vorläufig ab.

Die Polizeibilder vom Februar:

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1