Teufenthal

Ballon sorgt für Aufregung – warum schwebte der Pilot so knapp über den Hausdächern?

Ein Heissluftballon sorgte bei den Anwohnern in Teufenthal für Aufregung

Ein Heissluftballon sorgte bei den Anwohnern in Teufenthal für Aufregung

Ein Heissluftballon sorgte bei den Anwohnern in Teufenthal für Aufregung, weil er sehr tief flog. Auch wenn dieser Anblick einem Laien Eindruck macht, ist ein solches Manöver laut Experten ganz normal. Kurz danach ist der Ballon sicher auf einer Wiese gelandet.

Nathalie Lehmann staunte nicht schlecht, als sie am Montag aus ihrem Wohnzimmerfenster schaute. Über einem Haus der Nachbarschaft flog ein Heissluftballon so tief, dass der Pilot beinahe hätte aufs Dach steigen können. Die junge Frau war gerade in ein Videospiel vertieft, als sie von draussen Lärm vernahm und das nicht eben alltägliche Fluggerät entdeckte. 

«Ich habe dann gesehen, dass das kein üblicher Ballon ist», erklärte Lehmann gegenüber dem Regionalsender Tele M1. «Es war wie ein Bänkchen, das je eine Gasflasche links und rechts hat. Hinten drauf war auch noch ein Velo.» Sie sei über das Spektakel nicht nur erstaunt, sondern auch ein wenig erschrocken gewesen. Schliesslich sei es doch nicht gan üblich, dass ein solcher Ballon so tief fliegt.

Tiefflug laut Experte normaler Ablauf

Wie Recherchen von Tele M1 zeigen, handelt es sich beim Fluggerät um einen sogenannten «Duo Air Chair», der Platz für zwei Personen bietet. Roger Engelstein bietet seit 40 Jahren kommerzielle Ballonfahrten als Pilot durch. Für ihn ist der Tiefflug des Fluggeräts nichts Ungewöhnliches. «Der Pilot kam wahrscheinlich von einer bewaldeten Gegend nach Teufenthal und ging dort tief runter, um den Wind für eine Landung zu prüfen», erklärt der Experte. Dies sei ein ganz normaler Ablauf.

Zwar gäbe es Mindesthöhen, die Ballonpiloten einhalten müssen. Im Falle eines Landeversuchs würden diese allerdings natürlich nicht mehr gelten. Dennoch: Augenzeugin Nathalie Lehmann findet, der Pilot hätte sich nach der Landung etwas besser kommunizieren können. «Seine Reaktion gegenüber den schockierten Passanten war fast etwas lächerlich und herablassend und dass finde ich einfach schade.» (luk)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1